Bei uns sind Sie richtig! Seit 1992 bieten wir die Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologie an - profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP).

Lösungsorientierte Praxis mit Kindern und Jugendlichen

Anmelden

12.02.2020 09:00-19:30
13.02.2020 09:00-17:30

Graz
Nr. S-01-15-0032-11

20 Einheiten
€ 454,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 553,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Der lösungsorientierte Ansatz stellt für die psychologische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine kurzzeittherapeutische Alternative zu anderen psychologischen Verfahren dar. Insbesondere für die Arbeit mit Kindern ist ein ressource-, zukunfts- und zielgerichtetes Verfahren von großem Vorteil, um in kurzer Zeit effektive Ergebnisse zu erzielen.

Inhalt

  • Prämissen lösungsorientierter Praxis mit Kindern:
    • Die Kunst des Umdeutens: Absicht - Verhalten - Effekt
    • Magisches Denken im Kindesalter nutzen
    • Spielen, Beziehungsgestaltung und Lernen
  • Exploration mit Kindern, Jugendlichen und Eltern:
    • Ziel- und Auftragsklärung in der lösungsorientierten Kindertherapie
    • Ressourcebilder malen
    • Wunderszenarien entfachen und aufrecht erhalten - Videodemonstration
  • Ressourcendiagnostik:
    • Ressourcen identifizieren und modellieren - Ressourcosaurus
    • Das Ressourceninterview
    • Motorische Diagnostik
  • Kreative Interventionen:
    • Externalisieren und Teilearbeit mit Kindern - Videodemonstration
    • Angstbehandlung mit Cartoons
    • Aufgaben und Experimente

Leitung

  • Dr. Manfred Vogt

Hinweis

Dieses Seminar ist für PsychologInnen im Rahmen des Curriculums | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie für den Bereich III anrechenbar.