Fragen zum Masterlehrgang (MSc.)

Aufgrund einer Kooperation mit der Universität Salzburg besteht die Möglichkeit einen postgraduelle Weiterbildung mit Masterabschluss zu erhalten.

Der Gesamtumfang für den Universitätslehrgang „Klinische Psychologie“ beträgt 120 ECTS-Anrechnungspunkte. Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Teilzeitstudium und umfasst 4 Semester. Absolventinnen und Absolventen wird der akademische Grad „Master of Science (Klinische Psychologie)", abgekürzt „MSc.“, verliehen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Handelt es sich bei dem Masterlehrgang um einen eigenständigen Lehrgang?

Es handelt sich hierbei um eine Erweiterung der Ausbildung der Klinischen Psychologie.

Nach oben

Wieviel Zusatzaufwand ist mit dem Masterlehrgang verbunden?

Der Lehrgang versteht sich als ein Aufbaulehrgang zur herkömmlichen Ausbildung in Klinischer Psychologie nach derm ÖAP-Curriculum. Zusätzlich ist folgender Mehraufwand vorgesehen:

  • Inskription an der Universität Salzburg
  • 4 x ÖH-Gebühr (kostenpflichtig)
  • Schriftliche Modulprüfung zum Aufbaumodul
  • Absolvierung eines Begleitseminars zur Erstellung der beiden Masterarbeiten
  • 2 Masterarbeiten (Erweiterung der Fallstudien)
  • Kommissionelle Abschlussprüfung (unabhängig von der staatlichen kommissionellen Abschlussprüfung)
Nach oben

Gibt es eine Kostenreduktion für TeilnehmerInnen des Lehrgangs Klinische Psychologie?

Ja! Der Masterlehrgang kostet insgesamt 8.500 EUR. Wenn Sie Ausbildungskandidat/Ausbildungskandidatin der Klinischen Psychologie bei der ÖAP sind, können Sie sich theoretische Teile sowie Pflichtpraxis anrechnen lassen. Durch die Kostenreduktion sind die Kosten des Lehrgangs auf 3.670 EUR reduziert.

Nach oben

Gibt es weitere Kosten neben den Lehrgangsgebühren, die zu zahlen sind?

Es fallen lediglich die ÖH-Gebühren der Universität Salzburg an, die insgesamt vier Mal gezahlt werden müssen. Diese umfassen jeweils 19,50 EUR (Stand Mai 2019). Alle weiteren Kosten sind in den Lehrgangsgebühren abgedeckt.

Nach oben

Wie lange dauert der Masterlehrgang?

Der Masterlehrgang ist auf 4 Semester festgelegt.

Nach oben

Welche Inhalte sollen die beiden Masterarbeiten umfassen?

Eine Masterarbeit ist als empirische Arbeit angelegt, die andere Masterarbeit als praxisbezogene Arbeit mit einem umfassenden Reflexionsteil.

Nach oben

Wie viele Prüfungen sind im Masterlehrgang zu absolvieren?

Es sind zwei Prüfungen zusätzlich zu absolvieren:

  • Modulprüfung zum Aufbaumodul
  • Kommissionelle Abschlussprüfung
    (unabhängig von der staatlichen kommissionellen Abschlussprüfung)

Die Modulprüfung des Grundmoduls entspricht der Prüfung der ÖAP, für die Noten vergeben werden.

Nach oben

Ist es möglich in den Masterlehrgang "quer" einzusteigen, wenn Teile der Theorie bereits absolviert wurden und noch praktische Tätigkeit fehlt?

Ja! Dazu muss eine Inskription in den Masterlehrgang erfolgen und bereits absolvierte Inhalte werden angerechnet. Der Rest der Ausbildung erfolgt entsprechend dem Curriculum des Masterlehrgangs.

Nach oben

Wo werden die Veranstaltungen abgehalten?

Der Masterlehrgang findet an allen Standorten des Lehrgang "Klinische und/oder Gesundheitspsychologie" statt. Lediglich die universitätsspezifischen Veranstaltungen können gegebenenfalls an anderen Orten durchgeführt werden.

Nach oben

Wie funktioniert die Anrechnung der Ausbildung zur Klinischen Psychologie für den Masterlehrgang?

Die Stunden sind übertragbar und werden in ECTS nach dem Curriculum des Masterlehrgangs der Universität Salzburg übertragen. Zusätzlich ist eine Inskription an der Universität Salzburg notwendig.

Nach oben

Können Klinische PsychologInnen nach dem Psychologengesetz 1990 den Masterlehrgang absolvieren?

Zum momentanen Zeitpunkt ist dies nicht möglich. Es wird jedoch an einer Möglichkeit für Klinische PsychologInnen nach dem Psychologengesetz 1990 gearbeitet.

Nach oben

Wie viele Studienplätze gibt es?

Der Masterlehrgang startet bei mindestens 10 TeilnehmerInnen.

Nach oben