Führen von altersgemischten Teams- "The Clash of Working Generations"

Anmelden

17.09.2019 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-60-0112-1

8 Einheiten
€ 186,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 228,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Das Führen von altersgemischten Teams stellt Führungskräfte vor die spannende, aber nicht immer reibungslose Aufgabe, verschiedene Arbeits-Generationen mit unterschiedlichen Ausbildungen und Erfahrungen, unterschiedlichen arbeitsrechtlichen Verträgen und auch sehr unterschiedlichen Wertvorstellungen zu koordinieren.

ArbeitspsychologInnen können hier unterstützend und beratend zur Seite stehen. Mittlerweile sind schon vier soziologisch gut beschriebene Generationen arbeitsmäßig aktiv, nämlich die Baby-Boomer, die Generation X, die Generation Y und auch die ersten MitarbeiterInnen der Generation Z. Jede dieser Gruppen ist geprägt von ihren technologischen Möglichkeiten, ihren gesellschaftlichen Normvorstellungen und ihren Erfahrungen, den positiven sowie den negativen , mit der Generation über ihnen.

Die Führungskraft von heute steht somit vor der Herausforderung, mit möglichen Generationenkonflikten im Sinne des Age-Diversity-Management-Ansatzes effizient umzugehen, um diese Vielfalt des Teams produktiv nutzen zu können. Dabei ist es aber auch notwendig, sich selber im Hinblick auf die eigene "Arbeits-Generation" kritisch einzuordnen und auseinanderzusetzen.

Inhalt

  • Charakterisierung der Arbeits-Generationen
  • Tools des Age-DiversityManagements
  • Kritische Standortbestimmung
  • Viele Fallbeispiele (Diskussionen, Bearbeiten von eigenen eingebrachten Fällen)

Leitung

  • Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Ponocny-Seliger