Curriculum | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder, Jugendliche und Familien stehen im Laufe ihrer Entwicklung vor den verschiedensten Herausforderungen und Aufgaben. Im Allgemeinen können auftretende Probleme und Schwierigkeiten im Alltag mit den vorhandenen Ressourcen innerhalb der Familie gut bewältigt werden. Doch manchmal kann es sein, dass man mit den eigenen Möglichkeiten nicht mehr weiterkommt. PsychologInnen im Bereich Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie unterstützen Eltern in unterschiedlichen Situationen und (kritischen) Übergangsphasen ihrer Kinder.

Das Curriculum | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie der Österreichi-
schen Akademie für Psychologie | ÖAP
bietet allen KollegInnen, die bereits die
Ausbildung zur Klinischen Psychologin/zum Klinischen Psychologen abgeschlossen haben, die Möglichkeit, sich auf diesem Fachgebiet weiterzubilden und den Erwerb besonderer Fachkenntnisse mittels eines Diploms der ÖAP nachzuweisen.

 

Information

Manuela Schwaiger
Telefon: 01 / 407 26 72-23
Fax: 01 / 407 26 72-30
E-Mail: schwaiger@boep.or.at

Bereiche des Curriculums

Das Curriculum wird – auf vielfachen Wunsch unserer TeilnehmerInnen – in modularer Form angeboten. Die Seminare sind drei großen Bereichen zugeordnet und werden fortlaufend in den Programmen der ÖAP angeboten:

Bereich I | Diagnostik
Bereich II | Spezifische Störungsbilder und Interventionsmöglichkeiten
Bereich III | Allgemeine Behandlungs- und Beratungsangebote

 

Ziel ist, eine breite Palette kinder-, jugend- und familienpsychologischer Themen abzudecken, um den TeilnehmerInnen eine individuelle Schwerpunktsetzung zu ermöglichen.

Abschluss

Das Curriculum | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie schließt mit einem
Diplom der ÖAP ab. Für den Erwerb des Diploms ist der Nachweis der Absolvierung von mindestens 9 Seminaren (je drei aus den drei verschiedenen Bereichen) mit einem Mindestausmaß von 120 Einheiten notwendig.

Im Falle besonderer Interessensschwerpunkte ist auch der Austausch eines Seminars aus einem Bereich zugunsten eines anderen möglich (also z.B. 4 Seminare aus einem Bereich, dafür nur 2 aus einem anderen). Jedenfalls sollte aber der Bereich „Diagnostik“ einen Gesamtumfang von mindestens 45 Einheiten, aufgeteilt in nicht weniger als drei Seminare, umfassen.

BÖP-Zertifizierung "Weiterbildung Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie"

AbsolventInnen des Curriculums | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie haben die Möglichkeit zur BÖP-Zertifizierung „Weiterbildung Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie“. Dafür ist neben dem ÖAP-Diplom für das Curriculum | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie ein Nachweis über mindestens 2 Jahre einschlägige Praxis in Vollzeittätigkeit (bzw. 4 Jahre einschlägige Teilzeittätigkeit, etc.) im Fachgebiet Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie notwendig.

Als Qualifikationsnachweise für die Praxis gelten:

  • Dienstgeberbestätigung/Arbeitsbestätigungen
  • Werkverträge/Honorarnoten


Bereits besuchte, dem Curriculumsprogramm entsprechende Seminare aus dem bisherigen Fortbildungsprogramm der ÖAP beziehungsweise dem gleichzuhaltende Seminare im Bereich Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie können rückwirkend bis ins Jahr 2010 angerechnet werden.

Diese Zertifizierung erfolgt für BÖP-Mitglieder kostenfrei, Nichtmitgliedern wird eine Zertifizierungsgebühr von € 268,- verrechnet.

Ab dem Zeitpunkt der Eintragung ist eine jährlich Weiterbildung im kinder-, jugend- und familienpsychologischen Bereich im Ausmaß von 16 Einheiten zu absolvieren, um in der Liste zu verbleiben. Davon können maximal 8 Einheiten auch in Form von Intervision oder Supervision stattfinden.

Das BÖP-Zertifikat „Weiterbildung Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie“ kann als Nachweis für die Eintragung von Spezialisierungen (gem. PG 2013, § 29 (5)) in die Berufsliste des BMGF herangezogen werden.

Zertifizierungstermine

Der nächste Zertifizierungstermin ist

  • Montag, 9.12.2019

Weitere Informationen zur Zertifizierung durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen | BÖP finden Sie hier.

Bereich I

Bindungsstil und Bindungsstörung

12.12.2019 - 13.12.2019 | Wien | 16 EH

Anmeldung & Details

Bereich II

Traumabezogene Spieltherapie

24.01.2020 - 25.01.2020 | Graz | 16 EH

Anmeldung & Details

ADHS - Therapie und Maßnahmen in der Schule

07.04.2020 09:00-17:00 | Klagenfurt | 8 EH

Anmeldung & Details

Traumabezogene Spieltherapie

08.05.2020 - 09.05.2020 | Wien | 16 EH

Anmeldung & Details

Zwangsstörungen im Kindes- und Jugendalter

05.06.2020 09:00-18:30 | St. Pölten | 10 EH

Anmeldung & Details

Bereich III

Therapeutisches Zaubern Modul 2

04.11.2019 - 05.11.2019 | Wien | 18 EH

Anmeldung & Details

Wenn Kinder dem Tod begegnen

08.11.2019 - 09.11.2019 | Salzburg | 14 EH

Anmeldung & Details

Kinder psychisch erkrankter Eltern

02.12.2019 09:00-18:30 | Wien | 10 EH

Anmeldung & Details

Gesprächsführung mit Kindern

29.01.2020 - 30.01.2020 | Wien | 14 EH

Anmeldung & Details

Therapeutisches Zaubern Modul 2

30.09.2020 - 01.10.2020 | Linz | 18 EH

Anmeldung & Details

Bindungsdesorganisation und ihre Folgen

13.11.2020 09:00-17:00 | Salzburg | 8 EH

Anmeldung & Details