Einzelseminare zur Traumapsychologie

Die Traumapsychologie beschäftigt sich mit den Folgeerkrankungen, die durch Einwirkung traumatisierender Ereignisse entstehen können. Die "Traumazentrierte psychologische Behandlung" setzt im Unterschied zur Notfallpsychologie dann ein, wenn sich nach Beendigung der traumatisierenden Umstände fortbestehende psychische Beeinträchtigungen entwickelt haben.