Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Diagnostik und Behandlung von stoffungebundenen Süchten (Glückspiel-, Kauf-, Internet- & Computerspielsucht)

Anmelden

19.05.2017 15:30-19:00
20.05.2017 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-11-0017-2

12 Einheiten
€ 268,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 322,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil
akdil@boep.or.at

Ziel

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Einblick in die Diagnostik von Verhaltenssüchten. In der Diskussion relevanter Risikofaktoren, von Entstehungstheorien (kognitiv-behaviorale, psychoanalytisch-orientierte, neurobiologische etc.) und Verlauf erarbeiten sie sich ein adäquates Krankheitsverständnis. Behandlungsansätze werden in Behandlungsphasen aufgeteilt vorgestellt: Von der Förderung von Veränderungsmotivation, dem Umgang mit Suchtverlangen, "Skills", dem Bearbeiten suchtspezifischer kognitiver Verzerrungen (z.B. "Magisches Denken", Spielerfehlschluss), Ressourcenmanagment bis zur Bewältigung von Rückfällen etc. Psychologisch-psychotherapeutische Techniken werden vorgestellt und können anhand von Fallvignetten und praktischen Übungen von den TeilnehmerInnen umgesetzt werden. Spezifika in Psychopathologie und Komorbiditäten (unter besonderer Berücksichtigung häufig auftretender komorbider Achse-II-Störungen nach DSM-V) werden als wichtige zu berücksichtigende Einflussgrößen in der Behandlung verschiedener Gruppen von verhaltenssüchtigen Menschen dargestellt.

Inhalt

  • Differenzierung zwischen problematischen Verhaltensmustern und Verhaltenssüchten (Pathologisches Glücksspiel, Kaufsucht, Internet- und Computerspielsucht, Arbeitssucht, Sportsucht und Sexsucht)
  • Überblick über behandlungsrelevante substanzungebundene Süchte: Suchtformen, Verläufe, Symptomatik
  • Entstehungsmodelle sowie biologische Grundlagen von Verhaltenssüchten, Komorbiditäten
  • Diagnostik: Kriterien, Diagnostikinstrumente, Differentialdiagnosen
  • Behandlungsphasen, Behandlungsansätze und Techniken
  • Fallvignetten

Leitung

  • Mag. Michael Peter
  • Mag.a Astrid Mazhar