Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Suizidprävention- Sinnzentrierte Beratung für Klinische PsychologInnen auf der Basis des Menschenbildes der Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl.

Anmelden

24.03.2017 15:00-21:30
25.03.2017 09:00-18:30

Wien
Nr. S-01-11-0058-1

16 Einheiten
€ 350,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 425,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil
akdil@boep.or.at

Ziel

Die unerträgliche Sinnlosigkeit und Leere des Lebens kann Menschen in schweren Stunden motivieren, dass sie ihr lebensverneinendes Gedankenspiel mit einem geplanten Suizid durchdenken, um alle Sorgen radikal auslöschen und endlich Ruhe und Geborgenheit finden zu können. Selbstmord! Was aber ist Selbstmord? Ein Nein auf die Sinnfrage. (V. Frankl)

  • Umgang mit Suizidalität: entscheidende Kränkung herausspüren, Beziehung zu traumatischen Situationen aus der früheren Lebensgeschichte bewusst machen
  • Allmachtsfantasien von SuizidantInnen identifizieren - Delegation an Klinische PsychologInnen erkennen
  • Rapport bekommen - die Festigung der Beziehung
  • Dimensionalontologie nach Viktor E. Frankl

Inhalt

  • Risikofaktoren und Warnsignale im suizidalen Entwicklungsprozess
  • Ausstieg aus (antizipierten) vernichtenden Situationen
  • Aggressionshemmung mit Größenfantasien
  • Keine Depression ohne Suizidgefahr
  • Kennzeichen psychosozialer Krisen

Leitung

  • Dr.in Heidi Vonwald