Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Persönlichkeitsstörungen im Jugendalter

Anmelden

10.03.2017 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-15-0016-4

8 Einheiten
€ 292,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 350,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Stefanie Bräuml
braeuml@boep.or.at

Ziel

Da die Diagnose einer Persönlichkeitsstörung im Jugendalter immer noch nur sehr zurückhaltend oder gar nicht gestellt wird, werden diese Jugendlichen häufig nicht störungsspezifisch, sondern symptomorientiert behandelt, wodurch die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöht ist, dass diese Jugendlichen als Erwachsene unter einer manifesten Persönlichkeitsstörung leiden. In diesem Seminar werden sowohl die Entstehungsbedingungen als auch die Interventionsmöglichkeiten bei gestörter Persönlichkeitsentwicklung im Jugendalter dargestellt.

Inhalt

  • Diskussion des Konzepts "Persönlichkeitsstörungen im Jugendalter"
  • Überblick über Ätiologie, Verlauf und Prognose
  • Detaillierte Beschreibung des diagnostischen und therapeutischen Vorgehens

Leitung

  • Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Klaus Schmeck