Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Das autistische Spektrum: diagnostizieren und beraten

Anmelden

06.10.2017 14:30-19:00
07.10.2017 09:00-18:00

Salzburg
Nr. S-01-15-0018-8

14 Einheiten
€ 312,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 379,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger
schwaiger@boep.or.at

Ziel

Autismus-Spektrums-Störungen treten sehr viel häufiger auf als früher angenommen und scheinen derzeit einen (mehr oder weniger gerechtfertigten) "Diagnose-Boom" zu erleben. PsychologInnen in der Praxis, Ambulatorien und Kliniken werden zunehmend häufig mit der Frage nach der (Differential-)Diagnostik bei Autismus konfrontiert. Der Bedarf an Personen mit Wissen in diesem Bereich ist derzeit viel größer als das bestehende Angebot, sowohl hinsichtlich der Diagnostik als auch der Begleitung
der betroffenen Kinder und Eltern. Dieses Seminar soll einen möglichst praxisnahen ersten Überblick über das Spektrum autistischer Beeinträchtigungen geben.

Inhalt

  • Was ist das autistische Spektrum? - Einführung (Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Zustandsbilder, v.a. zwischen Asperger-Syndrom und Autismus); aktueller Stand zur Verursachung bzw. zum neuropsychologischen Hintergrund; Lebensverlauf und Entwicklung
  • Wie diagnostiziere ich Beeinträchtigungen des autistischen Spektrums? - Vorstellung von Screening-Verfahren, ADI/ADOS und spezifische Zusatztests, Diagnosemitteilung mit Videodemonstration
  • Welche Behandlungsmethoden gibt es? - Einblick in Beratung und Interventionen

Leitung

  • Mag.a Dr.in Kathrin Hippler

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Bereich II anrechenbar.

Dieses Seminar ist auch im Ausmaß von 8 EH für den Bereich I und entsprechend im Ausmaß von 6 EH für den Bereich II anrechenbar.