Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung bei Kindern und Jugendlichen mit Angststörungen

Anmelden

28.04.2017 15:00-19:00
29.04.2017 09:00-18:30

Salzburg
Nr. S-01-15-0019-7

12 Einheiten
€ 268,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 322,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Stefanie Bräuml
braeuml@boep.or.at

Ziel

In diesem Seminar erhalten die TeilnehmerInnen einen Überblick über die verschiedenen Formen der Angststörungen und der oft damit verbundenen komorbiden Störungsbilder im Kindes- und Jugendalter. Es werden einige wichtige diagnostische Testverfahren zur Unterstützung der differenzialdiagnostischen Abklärung und klinisch-psychologische Behandlungsansätze einzelner Angststörungen vorgestellt.

Inhalt

  • Einführung in die phasentypischen/entwicklungsbedingten Ängste
  • Entstehungsbedingungen anhand des bio-psycho-sozialen Modells von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter
  • Klinisch-psychologische Diagnostik von Angststörungen
  • Emotionale Störung mit Trennungsangst
  • Soziale Phobie im Kindes- und Jugendalter
  • Generalisierte Angststörung im Kindes- und Jugendalter
  • Klinisch-psychologische Behandlung von Angststörungen unter Berücksichtigung verhaltenstherapeutischer Behandlungsansätze (mit integrierter Elternarbeit) anhand von klinischen Fallbeispielen aus der Praxis

Leitung

  • Mag.a Dr.in Petra Sackl-Pammer

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Bereich II anrechenbar.

Dieses Seminar ist auch im Ausmaß von 5 EH für den Bereich I und entsprechend im Ausmaß von 9 EH für den Bereich II anrechenbar.