Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

ADHS - Therapie und Maßnahmen in der Schule

Anmelden

16.04.2019 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-15-0027-8

8 Einheiten
€ 182,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 223,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

ADHS ist eine sehr früh auftretende Störung mit lang anhaltenden Symptomen. Mindestens ein Viertel der Betroffenen haben noch im Erwachsenenalter erhebliche Alltagsprobleme, die die psychische Gesundheit, die sozialen Beziehungen und die berufliche Integration beeinträchtigen. Frühe Fördermaßnahmen sind daher von besonderer Wichtigkeit. In diesem Seminar erhalten die TeilnehmerInnen einen Überblick über therapeutische Interventionen bei ADHS. Im Mittelpunkt steht die ganzheitlich orientierte Förderung der Kinder mit dem Ziel der optimalen sozialen Integration in die Familie, in die Gruppe der Gleichaltrigen und in die Gesellschaft. Sie haben die Möglichkeit zahlreiche praktische Erfahrungen zu sammeln. Es werden aber auch Maßnahmen für den Kindergarten und die Schule vorgestellt.

Inhalt

  • Behandlung im Verlauf, Möglichkeiten und Grenzen des ADHS-Trainings
  • Therapieprogramme: THOP, ATTENTIONER, LAUTH-SCHLOTTKE, MARBURGER Konzentrationstraining) sowie förderliche Maßnahmen
  • Einbezug des Kindergartens und der Schule
  • Wie können Eltern kompetent beraten werden?
  • Möglichkeiten der medikamentösen Therapie
  • Freizeitgestaltung mit ADHS-Kindern und -Jugendlichen

Leitung

  • Dr.in Monika Pataky-Ifkovits

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Bereich II des Curriculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.

Das Seminar "Diagnostik bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen" beschäftigt sich mit Diagnostik.