Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Kinder und Jugendliche wirkungsvoll behandeln - Methodenvielfalt in der klinisch-psychologischen Behandlung

Anmelden

09.03.2017 15:00-18:30
10.03.2017 09:00-18:30

Wien
Nr. S-01-15-0029-10

14 Einheiten
€ 309,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 375,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Antonia Utermöhlen, BSc MSc
utermoehlen@boep.or.at

Ziel

Die klinisch-psychologische Behandlung zeichnet sich insbesondere bei Kindern und Jugendlichen durch ihre vielfältigen Methoden aus. Ziel dieses Seminars ist die anschauliche Darstellung der Besonderheiten in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und des praktischen Einsatzes verschiedener Methoden anhand von Fallbeispielen zu verschiedenen Störungsbildern (Aggression, Ängste und Phobien, Ess-Störungen, Trennung/Verlust, ...)

Inhalt

  • Der therapeutische Prozess - Rahmenbedingungen, Kontaktaufnahme, Phasen der Therapie, Elternarbeit
  • Die Bedeutung des Spiels und Spielformen
  • Klientenzentrierte Therapie mit Kindern und Jugendlichen - Spieltherapie
  • Differenzielle Spielangebote: Malen/Zeichnen/Gestalten, szenisches Spiel, Puppenspiel, Märchen, Rituale, Geschichten und Metaphern, (Bilder-)Bücher, Musik
  • Systemisches Modell
  • Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen
  • Entspannung und Imagination
  • Bewegungs- und körperorientierte Interventionen
  • Biofeedback bei Kindern und Jugendlichen
  • Klopfakupunktur als komplementäre Methode

Leitung

  • Mag.a Bettina Petershofer-Rieder