Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Training, Beratung und Behandlung bei Aufmerksamkeitsstörungen im Kindes- und Jugendalter

Anmelden

19.02.2017 09:00-17:00

Graz
Nr. S-01-15-0056-4

8 Einheiten
€ 177,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 217,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Antonia Utermöhlen, BSc MSc
utermoehlen@boep.or.at

Ziel

Pay attention, please! Aufmerksamkeit und Konzentration spielen im Erleben des Alltags von Kindern und Jugendlichen eine wesentliche Rolle und gelten als Filter für viele nachfolgende neuropsychologische Funktionen. Aufmerksamkeitsstörungen haben eine hohe Auftrittswahrscheinlichkeit und können sich vielfältig manifestieren. Neben einer differenzierten förderorientierten Diagnostik ist eine zielgenaue Beratung, Behandlung und Förderung unbedingt erforderlich. In diesem Seminar sollen dazu unterschiedliche Methoden zu Training, Beratung und Behandlung für die klinisch psychologische Praxis vorgestellt werden.

Inhalt

  • Kurzüberblick: förderorientierte Aufmerksamkeitsdiagnostik als Ausgangspunkt für eine zielgenaue und individuelle Behandlung
  • Vielfalt der Aufmerksamkeitsstörungen im Kindes- und Jugendalter und ihre Bedeutung für die Behandlung
  • Vorstellung und praktische Anwendung unterschiedlicher Methoden für das Training, Beratung und Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen
  • Verhalten vs. Kognition der Aufmerksamkeit
  • Ergebnisse aus aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen

Leitung

  • Mag.a Dr. Liesa Josephine Weiler

Hinweis

Dieses Seminar ist auch im Ausmaß von 4 EH für den Bereich I und entsprechend im Ausmaß von 4 EH für den Bereich II anrechenbar.