Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Den Kindern eine Stimme geben - Hypnosystemische und psychodramatische Interventionen in Trennungs- und Scheidungssituationen

Anmelden

17.03.2017 09:00-18:30
18.03.2017 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-15-0069-1

20 Einheiten
€ 435,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 532,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Antonia Utermöhlen, BSc MSc
utermoehlen@boep.or.at

Ziel

Kinder wie Eltern stehen in Trennungs- und Scheidungssituationen in einem grossen Spannungsfeld.
Nichts ist mehr, wie es war, nichts ist so, wie man es sich wünschen würde. In diesem Seminar lernen die Teilnehmerinnen die besondere Familiendynamik in der Zeit der Trennung und Scheidung kennen und können so Interventionen planen, die für alle Beteiligten hilfreich sein können. Mit besonderem Blick auf die Situation der beteiligten Kinder, lernen sie, wie sie Kinder unterstützen können, mit ihren zum Teil heftigen Gefühlen, Loyalitätskonflikten und eigenen Wünschen besser umgehen zu können. Sie lernen Möglichkeiten kennen, Eltern in ihrer eigenen Betroffenheit zu verstehen und sie anzuleiten, auf die Bindungs- und Entwicklungsbedürfnisse ihrer Kinder eingehen zu können.

Inhalt

  • Familiendynamische Aspekte einer Trennungs- und Scheidungssituation, Bewältigungsstrategien erarbeiten
  • Kreative, kindgemässe Methoden und Spielformen, die die Kinder unterstützen, sich auszudrücken, ihre Not und Bedürfnisse (Bedürfnis nach Bindung, Selbstwirksamkeit, Selbstwert) zu zeigen
  • Teilearbeit mit Tierfiguren, ein lebendiger Ansatz, mit den beteiligten Eltern und Kinder die Bindungs- und Entwicklungsbedürfnisse der Kinder (wieder) zu erkennen)
  • Der Einsatz von Geschichten, Metaphern und Symbolen
  • Arbeit mit der Timeline
  • Besondere Aspekte von Patchworkfamilien

Leitung

  • Dipl.-Psych. Peter Allemann