Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Psychologie der Erholung

Anmelden

18.03.2017 09:00-18:30

Graz
Nr. S-01-30-0013-4

10 Einheiten
€ 222,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 272,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil
akdil@boep.or.at

Ziel

Erholung ist zunehmend ein Thema der Psychologie geworden. Die Disziplin der Erholungsforschung versteht Erholung als geplante Handlung und beschäftigt sich damit, wie Erholungsprozesse, wie etwa Arbeitspausen, abendliche Freizeit oder Urlaubsaufenthalte, optimiert werden können. Ziel des Seminars ist, die psychophysiologischen, psychologischen und sozialen Grundlagen von Beanspruchung und Erholung zu vermitteln und diese Kenntnisse in der Beratung von Einzelpersonen, Betrieben und Dienstleistungsunternehmen wie Kur- und Gesundheitshotels zur Prävention von Erschöpfung und Optimierung von Erholungsabläufen einzusetzen.

Inhalt

Grundlagen:

  • Physiologische und psychologische Modelle von Beanspruchung, Erschöpfung und Erholung
  • Chronobiologische und chronopsychologische Aspekte von Erholung und Schlaf
  • Konsequenzen von Erholungsmangel
  • Psychologie des Erholungsprozesses

Anwendungen:

  • Diagnostik von Erschöpfung und Erholung mit psychologischen und psychophysiologischen Verfahren
  • Erholungsaktivitäten und Erholungsmaßnahmen wie Kurzschlaf, körperliche Aktivitäten, Arbeitspausen, Naturerleben und Urlaub
  • Strategien zur Förderung von Abschalten und Erholung: passive und aktive Entspannung und Achtsamkeitsübungen
  • Förderung des individuellen Erholungsselbstmanagements / Anwendungen im Tourismus

Leitung

  • Mag. Dr. Gerhard Blasche