Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Und täglich grüßt der innere Schweinehund - Bewegung und Sport für "Schwermotivierbare"

Anmelden

21.04.2017 09:00-18:30

Wien
Nr. S-01-32-0003-2

10 Einheiten
€ 222,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 272,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger
schwaiger@boep.or.at

Ziel

Die große Bedeutung von Bewegung und Sport ist im Rahmen der Gesundheitsförderung vielfach wissenschaftlich belegt. Auch in der Allgemeinbevölkerung wird der Wert von körperlicher Fitness anerkannt. Dennoch fällt es den meisten Menschen schwer, regelmäßig und über einen längeren Zeitraum ausreichend Bewegung zu machen. Dieses Seminar möchte Wege aufzeigen, wie die Kooperation mit Menschen, die an psychischen Störungen und/oder körperlichen Erkrankungen leiden verbessert werden kann. Dazu dienen v.a. eine Ambivalenz achtende Auftragsklärung und die direkte Einbeziehung von Bewegung in das Behandlungssetting. Die vorgestellten Methoden sollen auch ein besseres Verständnis für die Umsetzung von Bewegungsgruppen mit sich bringen.

Inhalt

  • Hypnosystemisches Ambivalenz-Coaching in der Auftragsklärung
  • Embodiment in der psychologischen Behandlung - Feedback des Organismus (somatische Marker nach Damasio) als antreibende" Kraft
  • Einsatz von hypnosystemischer Teile-Arbeit zur Verbesserung der Selbst-Empathie (vgl. Ego-State-Ansätze)
  • Modelle von Sport- und Bewegungsgruppen in unterschiedlichen Settings

Leitung

  • Mag. Andreas Kollar