Bei uns sind Sie richtig! Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Bewerbungstraining praxisnah - Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Jobsuche

Anmelden

02.04.2019 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-70-0027-2

8 Einheiten
€ 182,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 223,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Oftmals herrscht Unsicherheit und Orientierungslosigkeit über die Gestaltung von erfolgreichen Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Ratgeber off- und online sorgen auch nur bedingt für Klarheit. Wie muss eine Bewerbung nun wirklich strategisch gut aufgebaut sein, um sich positiv vom Mitbewerb abzuheben? Wie kann bei einem Bewerbungsgespräch und einer Gehaltsverhandlung gezielt gepunktet werden? Wie kann der verdeckte Arbeitsmarkt gewinnbringend erschlossen werden?

Dieser praxisnahe Workshop richtet sich an alle PsychologInnen sowie Personen, die in psychosozialen Kontexten tätig und auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz sind bzw. die Branche wechseln möchten. PsychologInnen die selbstständig tätig sind und sich parallel eine Teilzeitstelle suchen möchten bzw. WiedereinsteigerInnen (z.B. nach Karenz- und Familienzeit). Damit ein maximaler Mehrwert aus dem Workshop gezogen werden kann, sollen die Teilnehmenden ihre vorhandenen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben und Motivationsschreiben), falls vorhanden, mitnehmen um konkret auf diese eingehen zu können. Anhand von Praxisbeispielen aus dem Personalrecruiting sowie Feedback zu Fragen der Teilnehmenden, sollen Unklarheiten beseitigt werden. Ziel ist es mit mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein in Bewerbungsprozesse zu gehen.

Inhalt

  • Erfolgsfaktoren aus der Praxis für die optimale Gestaltung von Lebensläufen und Anschreiben sowie Motivationsschreiben
  • Tipps und Tricks für das Bewerbungsgespräch inkl. Strategien für Gehaltsverhandlungen
  • Strategien für Initiativbewerbungen

Leitung

  • Mag.a Katrin Purgstaller-Schneidhofer

Hinweis

Der Workshop richtet sich auch an Personen, die im psycho-sozialen Bereich arbeiten und nicht PsychologInnen sind. Ebenso sind StudentInnen herzlich bei dem Workshop willkommen.