Bei uns sind Sie richtig! Seminarangebote für psychosoziale Berufe - aus erster Hand von der Akademie des Berufsverbandes österrreichischer PsychologInnen (BÖP).

Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern - Familiendynamik - Copingstrategien - Beratung - Behandlung

Anmelden

22.09.2017 14:00-18:30
23.09.2017 09:00-17:30

Graz
Nr. S-01-15-0040-4

14 Einheiten
€ 309,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 375,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger
schwaiger@boep.or.at

Ziel

Die Geburt eines chronisch kranken oder behinderten Kindes oder das Erkennen, dass sich das Kind in seiner Entwicklung von anderen unterscheidet, stellt Familien vor ganz spezielle Probleme. Meist gibt es wenige Vorbilder, wie man mit dieser Situation umgeht, dafür umso mehr ExpertInnenmeinungen und Aufträge. Dabei gilt es für jede Familie, ihren eigenen Umgang mit ihrer speziellen Situation, ihrem speziellen Kind zu finden. Dieses Seminar gibt einen Einblick in das Thema aus psychologischer Sicht und setzt sich mit den Aufgaben der professionellen Begleitung in diesem Bereich auseinander.

Inhalt

  • Das Familiensystem
  • Das behinderte/chronisch kranke Kind - die Eltern - die Geschwister: das eigene Erleben - der Platz in der Familie - das Zusammenspiel
  • Der Prozess der Diagnosefindung und sein Einfluss auf die weitere Verarbeitung - Verarbeitungsstrategien - Phasen der Verarbeitung
  • Umgang mit speziellen Belastungen
  • Eltern als TherapeutInnen
  • Umgang mit Verhaltensproblemen
  • Behütung versus Selbständigkeit des chronisch kranken/behinderten Kindes
  • Psychologische / Therapeutische Arbeit mit Familien chronisch kranker/behinderter Kinder
  • Diagnostik als Statuserhebung, Prozesseinleitung und -steuerung
  • Ressourcenorientierte Beratung

Leitung

  • Dr.in Marion Waldenmair

Hinweis

Dieses Seminar richtet sich an PsychologInnen und PsychotherapeutInnen.
Dieses Seminar ist für PsychologInnen im Rahmen des Curriculums | Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie für den Bereich III anrechenbar.