Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Webinar: Videogestützte Interaktionsbeobachtung von Eltern und Kind

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Mo 11.07.2022, 09:00–15:00
Di 12.07.2022, 09:00–15:00

Online
Nr. S-01-15-0087-6

12 Einheiten
€ 273,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 334,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Im Rahmen des Seminars werden entwicklungspsychologische Grundlagen für die gelingende aber auch misslingende kindliche Entwicklung (im Alter von 0-10 Jahren) im Zusammenhang mit elterlichen Erziehungs- und Beziehungskompetenzen dargestellt. Darauf aufbauend werden Methoden zur Einschätzung elterlicher Feinfühligkeit (Ainsworth-Feinfühligkeitsskala, AMBIANCE, CARE-Index, Skala elterlicher Feinfühligkeit, EBT4-10-Interaktionsskala) exemplarisch vorgestellt und anhand von Videobeispielen veranschaulicht. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit in Praxissimulationen die gelernten Methoden z.T. zu erproben. Abschließend werden Methoden zur Förderung elterlicher Feinfühligkeit vorgestellt (u.a. die Entwicklungspsychologische Beratung).

Inhalt

  • Bedeutung der Eltern-Kind-Beziehung für die kindliche Entwicklung
  • entwicklungspsychologische Grundlagen für die Eltern-Kind-Interkation
  • Methoden zur Einschätzung der Qualität einer Eltern-Kind-Interkation mit Videobeispielen und Praxissimulationen
  • Methoden zur Förderung elterlicher Erziehungs- und Beziehungskompetenzen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Vorkenntnisse:
Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und ihren Eltern im Altersbereich 0-10 Jahre

Dieses Seminar ist zur Gänze für den Bereich I des Curriculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind. Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung für die Teilnahme an Webinaren. Wir setzen Webinare den Präsenzseminaren gleich und bitten um Verständnis, dass eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme an dem Webinar nachvollziehbar ist. Dies erfolgt wenn Kamera, Ton und z.B. Rückmeldungen im Chat eingesetzt werden.
Wir weisen weiters darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Diagnostik bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen

Mi 07.09.2022, 09:00–17:00 Uhr | Klagenfurt | 8 EH | Dr.in Monika Pataky-Ifkovits

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Praktische Anwendung der Resilienzförderung bei Kindern: Märchen

Fr 16.09.2022, 09:15–14:45 Uhr | Online | 6 EH | Mag.a Dr.in Verena Wolf, Dr.in Silvia Exenberger-Vanham

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Spieltherapeutische Anwendungsmöglichkeiten

Mi 28.09.2022, 09:00–18:30 Uhr | Wien | 10 EH | Mag.a Marianne Mairhofer

Anmelden