Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Webinar: Mobbing im Kinder-/Jugendbereich - Psychologische Behandlungsansätze 1.Teil: Hintergrund und schulischer Kontext

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 09.12.2022, 09:15–17:15
Sa 10.12.2022, 09:15–17:15

online
Nr. S-01-15-0097-11

16 Einheiten
€ 364,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 445,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Das Erleben von Gewalt und Mobbing bedeutet für viele Kinder und Jugendliche tiefes und nachhaltiges Leiden und kann zu massiven psychischen Erkrankungen führen. Jegliche Mobbingerfahrung muss mit den Beteiligten aufgearbeitet werden - allerdings wird der Begriff "Mobbing" manchmal zu schnell verwendet. Zumeist läuft Mobbing auch verdeckt ab und ist für uns Erwachsene manchmal schwer zu erkennen.

Woran erkennt man, ob es sich um einen "alltäglichen" Konflikt oder bereits um Mobbing handelt? Welche Möglichkeiten haben wir Erwachsene einem solchen systemischen Gruppenphänomen entgegen zu wirken? Und wie können schulexterne Personen im psychologischen Beratungs-/Behandlungskontext betroffene Personen unterstützen?

In diesem Webinar findet eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Ursachen, Erkennungsmerkmalen und Unterstützungsmöglichkeiten bei Mobbinggeschehen statt.

Inhalt

  • Hintergrund und Theorie zu Gewalt, Konflikt und Mobbing
  • Überblick über Interventionsmethoden
  • Gesprächsführung mit den unterschiedlich Beteiligten
  • Erste Schritte: konkrete Handlungsmöglichkeiten und die Rolle der PsychologInnen
  • Eltern- , Schul- und Vernetzungsarbeit - Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • Rechtliche Aspekte
  • Videoanalysen, Reflexionsanteile, Fallbeispiele aus der Praxis
  • Setzen der konkreten Schritte mit Fokus auf schulerprobte Interventionsmethoden

  • Aussicht auf Teil 2 mit Fokus auf Psychologische Behandlungsansätze im Einzel- und Gruppensetting.

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

10/2020

Hinweis

Nötige Vorkenntnisse:
Erfahrung und Vorkenntnisse im Kinder- und Jugendbereich hilfreich.

Um die Kenntnisse zu komplementieren, empfehlen wir die Teilnahme am 2. Teil des Webinars Mobbing & Gewalt im Kinder- und Jugendbereich - Psychologische Behandlungsansätze (2.Teil: Praktische Anwendung).

Dieses Seminar ist im Ausmaß von 8 EH für den Bereich III im Curriculum Kinder-, Jugend-, Familienpsychologie anrechenbar.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Zwangsstörungen im Kindes- und Jugendalter

Mi 30.11.2022, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Petra Sackl-Pammer

Info

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Traumatisierung im Kindes- und Jugendalter

Mo 30.01.2023, 09:30–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Birgit Köchl

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung von Angststörungen

Mi 01.03.2023, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Petra Sackl-Pammer

Anmelden