Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern - Familiendynamik - Copingstrategien - Beratung - Behandlung

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Mo 13.11.2023, 09:00–17:00
Di 14.11.2023, 09:00–13:00

Wien
Nr. S-01-15-0040-13

13 Einheiten
€ 349,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 423,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Die Geburt eines chronisch kranken oder behinderten Kindes oder das Erkennen, dass sich das Kind in seiner Entwicklung von anderen unterscheidet, stellt Familien vor ganz spezielle Probleme. Meist gibt es wenige Vorbilder, wie man mit dieser Situation umgeht, dafür umso mehr ExpertInnenmeinungen und Aufträge. Dabei gilt es für jede Familie, ihren eigenen Umgang mit ihrer speziellen Situation, ihrem speziellen Kind zu finden. Dieses Seminar gibt einen Einblick in das Thema aus psychologischer Sicht und setzt sich mit den Aufgaben der professionellen Begleitung in diesem Bereich auseinander.

Inhalt

  • Das Familiensystem
  • Das behinderte/chronisch kranke Kind - die Eltern - die Geschwister: das eigene Erleben - der Platz in der Familie - das Zusammenspiel
  • Der Prozess der Diagnosefindung und sein Einfluss auf die weitere Verarbeitung - Verarbeitungsstrategien - Phasen der Verarbeitung
  • Umgang mit speziellen Belastungen
  • Eltern als TherapeutInnen
  • Umgang mit Verhaltensproblemen
  • Behütung versus Selbständigkeit des chronisch kranken/behinderten Kindes
  • Psychologische / Therapeutische Arbeit mit Familien chronisch kranker/behinderter Kinder
  • Diagnostik als Statuserhebung, Prozesseinleitung und -steuerung
  • Ressourcenorientierte Beratung

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Seminarort

Seminarzentrum ÖAP Dietrichgasse 25, 3. Stock 1030 Wien

Feedback zum Seminar

11/2023

Hinweis

Dieses Seminar richtet sich an PsychologInnen und PsychotherapeutInnen.

Dieses Seminar ist im Curriculum | Kinder-, Jugend-, Familienpsychologie für den Bereich III anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Resilienz bei Kindern fördern

Fr 23.02.2024, 09:30–17:00 Uhr | online | 8 EH | Priv.-Doz.in Dr.in Silvia Exenberger-Vanham, Mag.a Dr.in Verena Wolf

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Bindungsmuster und Bindungsstörungen

Fr 15.03.2024, 09:00–17:00 Uhr | Innsbruck | 8 EH | Mag.a Ann-Christin Jahnke-Majorkovits, PhD

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Die Heidelberger Marschak-Interaktionsmethode

Fr 22.03.2024 – Sa 23.03.2024 | Wien | 16 EH | Markus Schulte-Hötzel

Anmelden