Webinar: Mitarbeitermotivation und Anreizsysteme

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Do 12.10.2023, 09.15–14:45

online
Nr. S-01-60-0125-3

6 Einheiten
€ 147,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 181,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Veränderungen in der Wertestruktur haben in jüngster Zeit zu einer Neubewertung von Beruf und Karriere geführt.
Die Wertigkeit der Arbeit integriert stärker intrinsische Anreize - neben der Entlohnung soll die Arbeit auch "Spaß machen"und "Sinn" vermitteln.
Spätestens seit Sprengers Bestseller "Mythos Motivation" (2002) wird die rein extrinsische betriebliche Motivationspolitik -
"Geld gegen Erfolg" - auf seine Dysfunktionalität hin kritisch hinterfragt. In Forschung als auch Praxis konzentriert man sich deswegen zunehmend darauf welche Anreizsysteme genau bei den MitarbeiterInnen zu welchen Effekten führen.

Inhalt

  • Theoretische Einführung: Vorstellen zentraler Konstrukte wie Unternehmensidentifikation
  • Arbeitsengagement und Emotionsregulation im Zusammenhang mit der Arbeit
  • Der Einfluss von Affekt, Arbeitsereignissen und Arbeitsanforderungen auf die Motivation
  • Praxisbeispiele: Implikationen für Führungskräfte und Unternehmen in Bezug auf Anreizsysteme

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

10/2023

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar..


Weitere Seminare aus Arbeitspsychologie

Arbeitspsychologie

Webinar: Prävention von Mobbing in Organisationen

Mi 11.09.2024, 15:00–18:30 Uhr | online | 4 EH | Mag. Dr. Andreas Fida-Taumer

Anmelden

Arbeitspsychologie

Modul 7: Projektarbeit (Start)

Sa 28.09.2024, 09:00–13:00 Uhr | Wien | 4 EH | Mag.a Waltraud Sawczak

Anmelden

Arbeitspsychologie

Positive Leadership Potentialanalyse & 360°-Feedback

Di 08.10.2024 – Mi 09.10.2024 – Di 26.11.2024 | Graz | 32 EH | Mag. Dr. Markus Ebner, MSc.

Warteliste