Webinar: Einführung "Aktuelle Trends und Ansätze der Psychologischen Therapie"

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Do 11.11.2021, 18:00–20:15

online
Nr. S-01-11-0117-1

3 Einheiten
€ 65,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 75,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Mag.a Doris Ernhofer

Ziel

TeilnehmerInnen an diesem Vortrag sollten nach demselben einen guten Überblick über den Stand der Entwicklung der KPB/Psychologischen Therapie, insbesondere im Bereich neuerer Ansätze für die Behandlung psychischer Störungen, Belastungs- und Traumastörungen und organische Erkrankungen haben. Auch sollten sie wissen, welche der Ansätze bereits eine gute wissenschaftliche Basis besitzen und zumindest ansatzweise evaluiert sind. Damit sollten sie auch eine Basis für das Verständnis und die Einordnung der in der Vortragsreihe vorzustellenden Methoden der KPB/Psychologischen Therapie besitzen.

Inhalt

Die Klinisch-psychologische Behandlung (KPB) bzw. Psychologische Therapie als wissenschaftliche Methode befindet sich in einem permanenten Entwicklungsprozess. So kann man auch im Kontext der KPB verschiedene Entwicklungsstufen oder -schritte identifizieren. Die Vortrags- und Kurzseminarreihe "Aktuelle Trends und Ansätze der Psychologischen Therapie" hat sich zum Ziel gesetzt im Rahmen einer Vortragsreihe mit (gelegentlichen) Kurzseminaren verschiedene dieser neueren Ansätze einführend vorzustellen.
Der hier präsentierte Vortrag versteht sich als Einführungsvortrag in diese Reihe und versucht zunächst einen Überblick über die verschiedenen Entwicklungsstufen/-phasen der KPB/Psychologischen Therapie zu geben, um dann im Schwerpunkt auf verschiedene aktuell neu entwickelte Ansätze und Verfahren einzugehen. Dabei werden sowohl Ansätze der dritten (Achtsamkeit, Akzeptanz-orientierte Ansätze, Schematherapie, dialektische Verhaltenstherapie etc.), wie auch der "vierten" Welle kognitiv-behavioraler Behandlungsmethoden (positive kognitiv-behaviorale Behandlung, Well-being Therapie, Mitgefühls orientierte Ansätze etc.) vorgestellt, aber auch solche von außerhalb, wie z.B. emotionszentrierte Ansätze, körperorientierte Verfahren, Weiterentwicklungen in der Traumatherapie, neuere Ansätze zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen und Autismus (Theorie-of-Mind-Verfahren, wie z.B. Mentalisierungs basierte Therapie), ebenso wie solche aus der Hypnotherapie und dem Bereich organischer Erkrankungen (z.B. Schmerzstörungen).
Ein wichtiger Schwerpunkt dieses Vortrages ist auch die Einschätzung der Wissenschaftlichkeit der entsprechenden Ansätze und der Stand der Evaluation, worauf jeweils gesondert eingegangen werden soll.

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen in Ausbildung
  • PsychotherapeutInnen
  • GesundheitspsychologInnen in Ausbildung

ReferentInnen

Hinweis

Relevante Literatur:

  • Brakemeier, E., & Herpertz, S.C. (2019). Innovative Psychotherapieforschung: auf dem Weg zu einer evidenz- und prozessbasierten individualisierten und modularen Psychotherapie. Der Nervenarzt, 90, 1125-1134. https://doi.org/10.1007/s00115-019-00808-9

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom (oder edudip) angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Ängstlich, ängstlicher, Angststörung

Di 16.11.2021, 09:00–18:30 Uhr | Wien | 10 EH | Mag. a Daniela Aflenzer

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Diagnose und Behandlung von Zwangsstörungen

Mi 15.12.2021, 14:00–19:00 Uhr | | 6 EH | Mag.a Dr.in Camilla Bensch

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Virginia Satir zur Anwendung in der psychologischen Beratung

Fr 11.02.2022, 10:00–18:00 Uhr | Online | 8 EH | MMag.a Dr.in Jasmin Sadeghian

Anmelden