Bei uns sind Sie richtig! Seit 1992 bieten wir die Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologie an - profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP).

Psychodramatische Aufstellungsarbeit (Einzel- und Gruppensetting)

Anmelden

29.02.2020 09:00-17:00

Salzburg
Nr. S-01-11-0011-6

8 Einheiten
€ 186,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 228,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

"Die ganze Welt ist Bühne"- Mit handlungsorientierten Techniken aus dem Psychodrama können wir vielfältige Sinneskanäle ansprechen und neue Zugänge zu "blockierten" Emotionen finden. Das Spektrum der Interventionen reicht in diesem Seminar von einfachen "Anwärmtechniken" über die Arbeit mit "Inneren Anteilen", Ressourcen etc. bis hin zu Psychodrama-Aufstellungen und Feedback bzw. Sharing. Die Vermittlung der Inhalte ist überwiegend praxisorientiert, in einem theoretischen Teil geht es um die Abstimmung der Interventionen auf die Rahmenbedingungen, also Indikation, Strukturniveau, Setting (stationär, ambulant, etc.) sowie um Hinweise auf die aktuelle Psychotherapieforschung.

Inhalt

  • Kennenlernen der Aufstellungsarbeit als wirkungsvolles Instrument eines verantwortungsvollen psychologisch-therapeutischen Handelns
  • "Anwärmtechniken"/Auftragsklärung
  • Arbeit mit "Inneren Anteilen" (Ego-States)
  • Familienaufstellungen, Symbolaufstellungen (Systembrett, etc.), Ressourcenaufstellungen, Körperskulpturen, etc.
  • Integrationstechniken (Feedback, Sharing, etc.)
  • Abstimmung der Interventionen auf die Rahmenbedingungen, also Indikationen, Strukturniveau, Setting (stationär, ambulant, etc.)
  • Hinweise auf die aktuelle Psychotherapieforschung

Leitung

  • Mag. Gilbert Suchanek