Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Webinar "Einführung in die Grundlagen des Selbstmitgefühls"

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Di 14.06.2022, 17:30–20:30

online
Nr. S-01-11-0126-1

4 Einheiten
€ 86,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 102,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Mag.a Doris Ernhofer

Ziel

Wenn es guten FreundInnen nicht gut geht, sind wir für sie da, hören ihnen zu, wir trösten, umsorgen, ermutigen und motivieren sie. Selbstmitgefühl bedeutet, dass wir mit uns selbst so umgehen wie mit guten FreundInnen, wenn es ihnen nicht gut geht. Selbstmitgefühl ist ein positives, warmes Gefühl zu uns selbst.
Die Forschung zeigt, dass Selbstmitgefühl stark mit emotionalem Wohlbefinden, mit der Bewältigung von Lebensherausforderungen, mit einem geringeren Maß an Ängsten und Depressionen, mit gesunden Gewohnheiten wie Ernährung und Bewegung und mit befriedigenderen, mitfühlenden Beziehungen verbunden ist.
Selbstmitgefühl ist eine enorme Ressource, die unser Leben in vielerlei Hinsicht erleichtern und bereichern kann.
In diesem Webinar lernen Sie die theoretischen Grundlagen des Selbstmitgefühls kennen, basierend auf dem MSC Programm (Germer/ Neff ) und der CFT (Gilbert). In kurzen angeleiteten Übungen werden Sie erste Erfahrungen in der Praxis des Selbstmitgefühls machen. Es wird auch Gelegenheit für Fragen und zur Reflexion der Übungen geben.

Inhalt

  • Drei Kernkomponenten des Selbstmitgefühls
  • Yin und Yang Aspekte des Selbstmitgefühls
  • Physiologische Grundlagen der Selbstkritik und des Selbstmitgefühls
  • Emotionsregulationssysteme
  • Kurze informelle Übungen: Beruhigende Berührung, mitfühlender Freund, Selbstmitgefühlspause, Dreiminutenatemraum

Vortrag, Powerpointpräsentation, Anleitung kurzer Übungen zur Selbsterfahrung, Reflexionen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen in Ausbildung
  • GesundheitspsychologInnen in Ausbildung
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Hinweis

Vorkenntnisse:
keine, jedoch Interesse an achtsamkeits- und mitgefühlsbasierten Ansätzen, Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion

Relevante Literatur:

  • Germer (2015), Der achtsame Weg zum Selbstmitgefühl, Wie man sich von destruktiven Gedanken und Gefühlen befreit, Freiburg: Arbor
  • Gilbert (2013), Compassion Focused Therapy, Paderborn: Junfermann
  • Neff, Germer (2019), Selbstmitgefühl: Das Übungsbuch, Freiburg: Arbor
  • Neff (2012), Selbstmitgefühl: Wie wir uns mit unseren Schwächen versöhnen und uns selbst der beste Freund werden, München: Kailash

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

3. Tag der klinisch-psychologischen Behandlung / Psychologischen Therapie

Sa 01.10.2022, 09:00–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag. Dr. Norman Schmid, MSc, Melanie Sonja Schweinzer, MSc., Prof. em. Dr. Wolfgang Tschacher, a.o. Univ.-Prof. i.R. Dr. Anton-Rupert Laireiter, Dr.in Silvia Exenberger-Vanham, Mag.a Doris Wolf, Dr. Melanie Hausler, Mag.a Alexandra Propst

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Training Sozialer Kompetenz

Do 13.10.2022 – Fr 14.10.2022 | Linz | 18 EH | MMag.a DDr.in Beatrix Breit-Gabauer

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Interventionen nach einem Suizid: Unterstützung von Hinterbliebenen

Fr 14.10.2022, 09:15–17:15 Uhr | online | 8 EH | Mag. Gerd Mantl

Warteliste