Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Anwendungsmöglichkeiten projektiver (Test)Verfahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Do 13.10.2022, 09:00–18:30
Fr 14.10.2022, 09:00–18:30

Wien
Nr. S-01-15-0008-29

20 Einheiten
€ 483,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 590,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

In diesem Seminar setzen sich die TeilnehmerInnen praxisorientiert mit Einsatzmöglichkeiten verschiedenster projektiver Testverfahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auseinander. Es wird versucht, sie mit unterschiedlichem Testmaterial vertraut zu machen, Interpretationshilfen anzubieten und - bei aller notwendigen kritischen Reflexion - auf den großen Wert projektiver Verfahren insbesondere in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hinzuweisen.

Inhalt

  • Darstellung und Besprechung einer breiten Palette klassischer und neuerer projektiver Testverfahren:
  • Zeichentests (Mensch, Baum, Verzauberte Familie, Sonnenfamilie, ...)
  • Geschichtenerzähltests (Düss-Fabeln, Hift-Geschichten, Hamstertest, ...)
  • Bildertests (CAT, TGT, GEp, FTT, FBT, ...)
  • Scenotests
  • Diskussion praxisrelevanter Anwendungsmöglichkeiten und Interpretationsmöglichkeiten anhand von konkreten Fragestellungen und Fallbeispielen
  • Praktische Erprobung einzelner Verfahren
  • Reflexion eigener diagnostischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

05/2021

10/2019

Hinweis

Bitte Zeichenpapier (DIN A4) und Buntstifte mitbringen!

Dieses Seminar ist für den Bereich I des Curriculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Aufmerksamkeitsstörungen im Kindes- und Jugendalter

Do 07.07.2022, 09:00–13:00 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Dr.in Liesa Josephine Weiler-Wichtl

Warteliste

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Psychologische Beratung von Eltern bei Erziehungsfragen

Fr 30.09.2022, 09:00–18:30 Uhr | Klagenfurt | 10 EH | Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine Völkl-Kernstock

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Die Heidelberger Marschak- Interaktionsmethode

Fr 14.10.2022 – Sa 15.10.2022 | Wien | 16 EH | Markus Schulte-Hötzel

Warteliste