Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Essstörungen im Jugendalter und jungen Erwachsenenalter

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Mi 06.07.2022, 09:00–18:30

Wien
Nr. S-01-15-0062-3

10 Einheiten
€ 249,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 307,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Der Schwerpunkt liegt in der Differentialdiagnostik von verschiedenen Formen von Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge eating disorder) und deren komorbiden Störungsbilder im Jugendalter und jungen Erwachsenenalter. Weiters werden klinisch-psychologische Behandlungsinterventionen im Einzel-, Gruppen- und Familiensetting thematisiert.

Inhalt

  • Differentialdiagnostik der Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Binge eating disorder) und häufig einhergehende komorbide Störungsbilder
  • Anwendung von psychologischen standardisierten Testverfahren
  • Psychoedukation
  • Familien- und Elternarbeit (vor allem im Jugendalter)
  • Behandlungsinterventionen aus klinisch-psychologischer Sicht (Behandlungsinterventionen mit der KlientIn/PatientIn im Einzel- bzw. Familiensetting, multiprofessionelle Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, Behandlungsinterventionen im ambulanten versus stationären Setting, Umgang mit schwierigen Behandlungssituationen)
  • Falldarstellung und Diskussion

Zielgruppen

  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar ist mit 10 Einheiten für Bereich II oder je 5 Einheiten für Bereich I und II des Curriculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie anrechenbar.


Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Webinar: Klinisch-psychologische Diagnostik bei Klein- und Vorschulkindern

Fr 19.08.2022 – Sa 20.08.2022 | online | 16 EH | Mag.a Dr.in Hannelore Koch

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Diagnostik bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen

Mi 07.09.2022, 09:00–17:00 Uhr | Klagenfurt | 8 EH | Dr.in Monika Pataky-Ifkovits

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Anwendungsmöglichkeiten projektiver (Test)Verfahren

Do 13.10.2022 – Fr 14.10.2022 | Wien | 20 EH | Mag.a Claudia Rupp

Anmelden