Bei uns sind Sie richtig! Seit 1992 bieten wir die Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologie an - profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP).

Verfahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Anmelden

13.09.2019 09:00-17:00
14.09.2019 09:00-13:00

Graz
Nr. S-01-15-0089-2

12 Einheiten
€ 279,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 337,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

In diesem Seminar werden verschiedene Tools zur Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen (Anamnese / (erweiterte) Exploration / Interview) teilweise anhand von Fallbeispielen vorgestellt.

Es werden bewährte Techniken und Materialien zur Gesprächsführung in Bezug auf bestimmte Themen (Verdacht auf Missbrauch / Bindung und Beziehung / Identitätsentwicklung / Überprüfung der Fähigkeit zur sozialen Perspektivenübernahme/ ) und Altersgruppen gezeigt und verglichen.

Ziel ist es, den Teilnehmer_innen umfangreiches Material zur Verfügung zu stellen, das zur Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden kann (Kinderbindungsinterviews/Bindungshierarchieinterviews/Bildkarten/Smileytafeln/etc)

Inhalt

  • Allgemeine Informationen zur Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen in Bezug auf bestimmte Themenbereiche
  • Interviewvorlagen zu verschiedenen Themen für verschiedene Altersstufen (Kinderbindungsinterview, Interview zu seelischer Gewalt in der Familie, Bindungshierarchieinterviews, ...)
  • Material, das sich im Rahmen der Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen bewährt (Bildkarten, ...)
  • Fallbeispiele

Leitung

  • Prof.in DDDr.in MMag.a Ulrike Kipman

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Bereich I und III des Currirculums Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie mit je 4 EH anrechenbar.