Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Modul 2 A: Klinisch-psychologische und neuropsychologische Diagnostik psychischer Störungen bei älteren Menschen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Mo 19.10.2020, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-17-0007-8

8 Einheiten
€ 189,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 232,50 ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Dieses Modul besteht aus 2 Teilen:
A: Diagnostik psychischer Störungen bei älteren Menschen
B: Diagnostik kognitiver Störungen bei älteren Menschen

Grundüberlegungen zur Durchführung klinisch-psychologischer diagnostischer Verfahren zu verschiedenen Störungsbildern. Vermittlung altersspezifische Besonderheiten einzelner psychischer Erkrankungen.
Den TeilnehmerInnen werden praktische Fertigkeiten hinsichtlich klinisch-psychologischer Diagnostik bzw. Differentialdiagnostik bei häufigen Krankheitsbildern vermittelt.

Inhalt

Überlegungen zur Durchführung klinisch-psychologischer Diagnostik

Überblick über diagnostischer Verfahren zu den Themen Depression (z.B. GDS), Suizidalität (z.B. Suizid-Status-Form II),, Angststörungen (z.B. BAI),, GAS, PTBS (z.B. CIDI), Anpassungsstörung (z.B. Ment-Dis 65+ CIDI), Schlafstörung (z.B. SIS-D), Alkoholabhängigkeit, Medikamtentenabhängigkeit, Schmerz und Alltagsaktivitäten (z.B. Barthel-Index)

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

01/2019

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Bereich I des Curriculums Gerontopsychologie anrechenbar.


Weitere Seminare aus Gerontopsychologie

Gerontopsychologie

Modul 6: Psychologische Interventionen im ambulanten Bereich

Mo 12.10.2020 – Di 13.10.2020 | Wien | 16 EH | Mag.a Sabine Zankl

Anmelden

Gerontopsychologie

Kommunikation und Gesprächsführung in der Gerontopsychologie

Di 01.12.2020 – Mi 02.12.2020 | Wien | 16 EH | Mag.a Dr.in Doris Bach

Anmelden

Gerontopsychologie

Forensische Gerontopsychologie - Delinquenz im Alter

Sa 13.03.2021, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Eva Maria Fischer, Mag. Kurt Jagl

Anmelden