Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Wann ist ein Mann ein Mann? Sexuelle Funktionsstörung bei Männern erkennen und erfolgreich behandeln

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 21.10.2023, 09:00–17:00
So 22.10.2023, 09:00–13:00

Wien
Nr. S-01-22-0009-1

12 Einheiten
€ 322,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 391,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

In der Veranstaltung werden die zur Diagnostik und Behandlung männlicher sexueller Funktionsstörungen (vorrangig Luststörungen, erektile Dysfunktionen und Orgasmusstörungen) notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt. Im Seminar wird dabei nicht nur auf die individuelle Ebene, sondern auch auf die partnerschaftliche Dynamik eingegangen.

Im Seminar soll das komplexe biopsychosoziale Ursachengefüge beleuchtet werden, das es für ein umfassendes Verständnis der sexuellen Funktionsstörungen des Mannes zu identifizieren gilt. Neben der Bedeutsamkeit von somatischen Prozessen, adjuvanten medikamentösen Behandlungsoptionen werden Themen wie Bedürfnisse, das männliche Selbstbild und Rollenverständnis adressiert und bzgl. der jeweiligen Konsequenzen für die männliche Sexualität betrachtet.

Das Ziel moderner Sexualtherapie darf nicht die bloße Symptombeseitigung sein. Vielmehr geht es um eine nachhaltige Veränderung der meist aufrechterhaltenden psychosozialen Faktoren mit ggf. adjuvanter medikamentöser Behandlung bei gleichzeitiger Berücksichtigung somatischer Prozesse. Die Teilnehmenden sollen lernen, mittels eines modernen sexualtherapeutischen und Emotionen fokussierenden Therapiekonzeptes, Patient*innen bei der angemessenen Befriedigung sexueller Bedürfnisse zu begleiten.

Lehrziele:

  • Kompetenzen zur wertungsfreien und offenen Thematisierung männlicher Sexualität und ihrer Probleme (Durchführung einer vollständigen Sexualanamnese)
  • Kompetenzen zur Erstellung eines biopsychosozialen Störungsmodells hinsichtlich auslösender, bedingender und aufrechterhaltender Faktoren
  • Kognitive Kompetenzen und praktische Fertigkeiten zur Durchführung einer modernen Sexualtherapie als auch Basiswissen über pharmakologische Behandlungsmöglichkeiten
  • Emotionen als Kompass im Therapieprozess für (sexuelle) Bedürfnisse erkennen und nutzen lernen.

Inhalt

  • Männliche sexuelle Funktionsstörungen
  • Sexualtherapie
  • Emotionsfokussierung
  • Biopsychosoziale Analyse auslösender, bedingender und aufrechterhaltender Faktoren
  • Sexuelle Bedürfnisse
  • Männliches Selbstbild und Rollenbilder

Zielgruppen
Klinische Psycholog*innen
Gesundheitspsycholog*innen
Psychotherapeut*innen

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Seminarort

Seminarzentrum ÖAP Dietrichgasse 25, 3. Stock 1030 Wien

Feedback zum Seminar

10/2023

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Lehrgang Psychologische Sexualtherapie anrechenbar.


Weitere Seminare aus Sexualpsychologie

Sexualpsychologie

Webinar: Psychosexuelle Entwicklung und sexuelle Präferenzstruktur

Fr 05.07.2024, 13:00–17:00 Uhr | online | 4 EH | Dipl.-Psych. Gerold Scherner

Warteliste

Sexualpsychologie

Webinar: Sex-positiv, Queer-positiv, Kink-positiv

Mi 11.09.2024 – Fr 13.09.2024 | online | 12 EH | Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Kathrin Kirchheiner

Warteliste