Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Modul 6: Schmerzbehandlung mit Biofeedback

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 15.02.2020, 09:00–18:30

Wien
Nr. S-01-25-0005-7

10 Einheiten
€ 261,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 306,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Biofeedback stellt eine wirksame Intervention zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und der Steuerung von psychophysiologischen Prozessen dar. Diese Fähigkeit ist bei KlientInnen mit (chronischen) Schmerzen zumeist eingeschränkt, sie erleben sich hilflos dem Schmerz ausgesetzt. Biofeedback trainiert die Wahrnehmungsfähigkeit physiologischer Prozesse sowie deren zielgerichtete Steuerung und ermöglicht so, Einfluss auf das Schmerzgeschehen zu nehmen.
Das Prinzip der Selbstwirksamkeit in Verbindung mit Methoden der gezielten Spannungssteuerung reduziert Schmerzhäufigkeit und -intensität. Im Sinne eines psychoedukativen Ansatzes ermöglicht Biofeedback auch die "Objektivierbarkeit" des Schmerzgeschehens, KlientInnen können so den Teufelskreis zwischen Schmerzwahrnehmung und Schmerzverstärkung unterbrechen.
Aufbauend auf bereits vorhandenen Grundkenntnissen wird die Anwendung von Biofeedback bei KlientInnen mit (chronischen) Schmerzen trainiert.

  • Integration von Biofeedback im Rahmen psychologischer Schmerztherapie
  • Psychophysiologische Diagnostik und Psychoedukation bei Schmerzzuständen
  • Anwendung von EMG-Entspannungstraining, EMG-Diskriminationstraining und Muskelaufbautraining bei muskulär bedingten Schmerzen
  • Anwendung von Vasokonstriktions- und Handerwärmungstraining bei Migräne

Inhalt

  • Psychophysiologie (chronischer) Schmerzzustände
  • Psychophysiologische Diagnostik und Therapieplanung mit Biofeedback
  • Anwendung von Biofeedback bei Kopf-, Gesichts- und Rückenschmerzen
  • EMG- und Vasokonstriktionstraining in Theorie und Praxis

Zielgruppen

  • PsychologInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Verena Grimm

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Buchungen für den gesamten Lehrgang vorrangig behandelt werden. Buchungen für einzelne Module können erst nach dem Anmeldeschluss für den Lehrgang (6 Wochen vor dem Lehrgangsstart) fix bestätigt werden