Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Modul 4: Biofeedback in der Psychosomatik und bei somatoformen Störungen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Sa 13.11.2021, 09:00–18:30

Wien
Nr. S-01-25-0006-8

10 Einheiten
€ 268,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 314,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Die TeilnehmerInnen erlangen Kenntnisse über behandlungsrelevante pathophysiologischer und psychologischer Grundlagen ausgewählter Erkrankungen aus dem psychosomatischen Formenkreis, insbesondere somatoforme Störungen, Bluthochdruck und essentieller Tremor, sowie über das klinische Vorgehen in der Behandlung dieser Erkrankungen mittels Biofeedback im Rahmen eines klinisch-psychologischen Kontexts.

Inhalt

  • Psychologische, psychophysiologische und pathophysiologische Grundlagen ausgewählter Erkrankungen (somatoformen Störungen, Bluthochdruck, ausgewählte neurologische Störungen)
  • Dazu gehören auf psychologischer Seite Katastrophisierung, die Tendenz zur biologischen Krankheitsmodellen, intra- und interpersonelle Bedeutung der Beschwerden, Alexithymie, Hypochondrie
  • Abschätzen des Therapieerfolgest
  • Praktische Vorgehensweise in der Biofeedback-Therapie dieser Störungen (Gesprächsführung, Anamnese, psychophysiologische Diagnostik, Entwicklung eines gemeinsamen Krankheitsmodells, Festlegung von Behandlungszielen, Interventionen, Behandlungsaufbau, Heimübungen)
  • Integration von Biofeedback in ein verhaltensmedizinisches bzw. klinisch-psychologisches Gesamtkonzept
  • Tricks und Tipps

Zielgruppen

  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Buchungen für den gesamten Lehrgang vorrangig behandelt werden. Buchungen für einzelne Module können erst nach dem Anmeldeschluss für den Lehrgang (6 Wochen vor dem Lehrgangsstart) fix bestätigt werden


Weitere Seminare aus Biofeedback

Biofeedback

Modul 3: Biofeedback bei Angststörungen

Fr 12.11.2021, 10:00–19:00 Uhr | Wien | 10 EH | Dr. Norman Schmid

Warteliste

Biofeedback

Modul 1: Biofeedback und angewandte Psychophysiologie I

Fr 14.01.2022 – Sa 15.01.2022 | | 16 EH | Dr. Norman Schmid

Anmelden