Bei uns sind Sie richtig! Seit 1992 bieten wir die Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologie an - profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP).

Arbeitsmarktintegration von Menschen mit psychischer und/oder körperlicher Beeinträchtigung unter Berücksichtigung von Gender und Diversität

Anmelden

09.09.2019 09:00-17:00

Wien
Nr. S-01-60-0027-3

8 Einheiten
€ 186,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 228,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

  • Fakten rund um Behinderung, Gender und Diversität
  • Abklärung der Arbeitsfähigkeit
  • Abklärung psychischer Beeinträchtigungen
  • Förderliche Rahmenbedingungen in der Arbeitsintegration von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Aufgaben und Kompetenzen der PsychologInnen in der Arbeitsmarktintegration: Motivation, Selbstwertsteigerung, Selbstfürsorge, Psychoedukation, Kompetenzcheck, Ressourcenorientierung, Coaching und Arbeitsplatzsuche, Nachbetreuung
  • Herstellung und Voraussetzungen von Compliance
  • Netzwerk- und Drehscheibenfunktion - Schnittstelle zu anderen Berufsgruppen, Institutionen, Unterstützungsmöglichkeiten
  • Betriebskontakte und Öffentlichkeitsarbeit

Inhalt

  • Ziele und Aufgaben von arbeitsmarktpolitischen Projekten wie z.B. Arbeitsassistenzen
  • Definition des Behindertenbegriffs laut Sozialministeriumservice in Bezug auf das Behinderteneinstellungsgesetz
  • Möglichkeiten und Grenzen einer Beratungsstelle im Kontext von Arbeitsintegration und Diversität
  • Aufgaben, Methoden und Kompetenzen von PsychologInnen im Setting Arbeits(markt)integration
  • Bedeutung und Notwendigkeit der Netzwerkarbeit und Drehscheibenfunktion
  • Falldarstellung und Diskussion

Leitung

  • Mag.a Carmen Abouelenin
  • Mag. Cassandra Cicero