Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement in Organisationen

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 11.10.2024, 09:00–17:00
Sa 12.10.2024, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-90-0037-2

16 Einheiten
€ 456,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 554,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Mag.a Doris Ernhofer

Ziel

Wirtschaftsmediation gilt in Organisationen als anerkannte Maßnahme bei Konflikten. Ihre Anwendungsgebiete und typischen Fragestellungen werden in diesem zweitägigen Seminar erörtert: z.B. Mediation bei Konflikten und Mobbingvorwürfen am Arbeitsplatz, Mediation mit Teams, zwischen Unternehmen, mit KundInnen. Die Psychologie wird als wertvolle Basis dieses interdisziplinären Betätigungsfeldes vorgestellt und Erklärungsmodelle zu Kommunikation, Emotionen, Bedürfnissen, Gruppenphänomenen, usw. in Erinnerung gerufen.

Anhand von Fällen aus der Praxis lernen die TeilnehmerInnen Spezifika von Mediationen in Organisationen kennen. In Rollenspielen, Aufstellungen und Selbstreflexionen üben sie, nicht nur individuelle Themen von Einzelpersonen, sondern die strukturellen, organisationalen und gruppendynamischen Einflussfaktoren zu berücksichtigen und Konflikte im systemischen Kontext zu betrachten.

Lehrziele:

  • Die TeilnehmerInnen können die Spezifika von Mediationen in Organisationen beschreiben und in Bezug zur eigenen Rolle als PsychologIn in der Individual- bzw. Organisationsberatung setzen. Sie erkennen Möglichkeiten und Grenzen von Mediation und differenzieren sie von anderen Formen der Konfliktlösung.
  • Die AbsolventInnen verfeinern ihre mediativen Kompetenzen und können diese entsprechend ihrer Rolle und ihres Auftrages im eigenen Tätigkeitsbereich einsetzen. Sie berücksichtigen bei Konflikten am Arbeitsplatz Prinzipien der Mediation wie Allparteilichkeit bzw. Neutralität, Vertraulichkeit, Transparenz und Freiwilligkeit und bedenken neben der individuellen auch die systemische und organisationale Sicht.
  • Die TeilnehmerInnen reflektieren gemeinsam den Stellenwert der Psychologie als Mittlerin zwischen Mensch und Organisationen. Sie gehen aktiv und gestärkt in den für Mediationen notwendigen und typischen interdisziplinären Austausch und bringen dabei Ihre Expertise aus der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Theorien der Gruppen- und Sozialpsychologie ein. Schließlich setzen sie zielführende Maßnahmen und bereichern "die Wirtschaft" durch die Haltung: Mensch bleiben in Organisationen.

Inhalt

  • Anwendungsgebiete und typische Fragestellungen in der Wirtschaftsmediation
  • Spezifika mediativer Arbeit in hierarchischen und agilen Strukturen
  • Gruppendynamik in organisationalen Konflikten und Umgang mit Mobbingvorwürfen
  • Von individuellen Maßnahmen zu gemeinsamen und strukturellen Lösungen
  • Emotionalität vs. Sachlichkeit am Arbeitsplatz: ein Entweder - Oder?

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Seminarort

Seminarzentrum ÖAP Dietrichgasse 25, 3. Stock 1030 Wien


Weitere Seminare aus Mediation

Mediation

Praxissupervision - Gruppe

Sa 25.05.2024, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag. Heinz Teufelhart

Anmelden

Mediation

Elder Mediation

Fr 14.06.2024, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Martina Pruckner, PM.ME

Anmelden