Wenn die Seele schmerzt, spricht der Körper - Migrationshintergrund und somatoformer Schmerz

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 04.11.2022, 09:00–18:00
Sa 05.11.2022, 10:00–17:00

Wien
Nr. S-01-11-0066-4

15 Einheiten
€ 367,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 445,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Das Seminar gibt einen kurzen Überblick über Diagnostik und Differentialdiagnostik der Anhaltenden Somatoformen Schmerzstörung inklusive gängiger Testverfahren. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf den spezifischen Bedürfnissen der PatientInnengruppe der MigrantInnen hinsichtlich Gesprächsführung, Diagnostik und Behandlung. In Rollenspielen und Fallvignetten werden transkulturelle Kompetenzen für die therapeutische Beziehung vermittelt.

Des Weiteren werden gender-, alters- und kulturspezifische Unterschiede und ethische Aspekte thematisiert und herausgearbeitet. Dabei soll die psychologische Behandlung sowohl im Einzel- als auch Gruppensetting dargestellt werden, wobei das Hauptaugenmerk auf der Arbeit mit PatientInnen aus dem ehemaligen Jugoslawien liegt.
Aspekte des Beziehungsaufbaus, die Vermittlung eines adäquaten Krankheitskonzepts nach dem bio-psycho-sozialen Modell sowie einzelne Interventionstechniken werden vermittelt und häufige Fehler analysiert.

Inhalt

  • Schmerzstörungen und häufige komorbide Störungsbilder nach ICD 11 und DSM-5 diagnostizieren können
  • Kultursensibles Vorgehen in der Diagnostik sowie die Beachtung von transkulturellen Aspekten in der Behandlung und Begutachtung dieses PatientInnenkollektivs
  • Einsatz störungsspezifischer Interventionstechniken
  • Umgang und Interventionen im Einzel- und Gruppensetting
  • Genderaspekte in der Behandlung von PatientInnen mit Schmerzstörungen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Dr.in Sanela Piralic-Spitzl, MSc.

Hinweis

Dieses Seminar ist im Lehrgang Schmerzpsychologie mit 15 Einheiten anrechenbar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Angehörigen-Arbeit im psychosozialen Kontext

Mo 28.11.2022, 09:30–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag. Raimund Wöß, Mag.a Martina Deutenhauser

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Interventionen nach einem Suizid: Unterstützung von Hinterbliebenen

Fr 09.12.2022, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag. Gerd Mantl

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Embodiment

Di 13.12.2022, 16:15–19:35 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Christina Maria Beran

Anmelden