Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlungsansätze bei Klein- und Vorschulkindern

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 29.05.2020, 13:00–19:00
Sa 30.05.2020, 09:00–18:00

Salzburg
Nr. S-01-15-0003-7

16 Einheiten
€ 366,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 444,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Die TeilnehmerInnen werden mit klassischen und neueren psychologischen Testverfahren für Klein- und Vorschulkinder und speziellen Fragestellungen der Schuleingangsphase näher vertraut gemacht. Dabei sollen - neben einem praxisorientierten Überblick über die speziellen Bedingungen der Diagnostik bei Zwei- bis Siebenjährigen - spezielle Testverfahren erarbeitet und hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit und Aussagekraft mit Hilfe von Fallbeispielen kritisch reflektiert werden. Möglichkeiten psychologischer Interventionen in dieser Altersgruppe werden vorgestellt.

Inhalt

  • Diagnostik zwei- bis dreijähriger Kinder (BSID-III)
  • Leistungs- und Intelligenzdiagnostik im Kindergarten- und Vorschulalter (WPPSI-III, WET, IDS-P, WVT, KABC-II)
  • Interaktionsbeobachtung, Verhaltens- und Spielbeobachtung
  • Interventionsmöglichkeiten in Familie und Kindergarten, Behandlungsprogramme (z.B. THOP, Heidelberger Elterntraining)

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

  • Mag.a Dr.in Hannelore Koch

Weitere Seminare aus Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Differentialdiagnostik spezifischer Störungsbilder bei Kindern und Jugendlichen

Mo 25.05.2020 – Di 26.05.2020 | Graz | 12 EH | Dr.in Bibiana Schuch

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Beziehungsdiagnostik - Familienbrett & Familiensystem-Test (FAST) Teil 1

Fr 05.06.2020, 09:00–18:30 Uhr | Salzburg | 10 EH | Univ.-Lekt. Dr. Mag. Matthias Herzog

Anmelden

Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie

Mögl. und Grenzen psychol. Diagnostik bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch

Do 26.11.2020 – Fr 27.11.2020 | Salzburg | 20 EH | Mag.a Claudia Rupp

Anmelden