Webinar: Psychopathologischer Status

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Fr 28.10.2022, 09:00–17:00

online
Nr. S-01-17-0015-3

8 Einheiten
€ 181,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 222,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Manuela Schwaiger

Ziel

Bei der Erstellung eines psychopathologischen Status werden am Patienten beobachtbare oder explorierbare seelische Sachverhalte systematisch beschrieben. Es sollen all diejenigen psychischen Symptome erfasst werden, die für die Kennzeichnung einer aktuellen psychischen Störung bedeutsam sind. Neben der Deskription des Störungsbildes stellt der psychopathologische Befund die Grundlage für eine Diagnosestellung und den Ausgangspunkt für die Wahl therapeutischer Interventionen dar.
Es wird ein Manual zur Dokumentation psychiatrischer Befunde vorgestellt. Anhand eines strukturierten Interviewleitfadens wird gezeigt, wie die Informationen zur Erhebung der psychopathologischen Merkmale systematisch und standardisiert erhoben werden können. Es werden Ratings von Fallbeispielen und Interviewdurchführung geübt.

Inhalt

  • Erstellung eines psychopathologischen Status
  • psychopathologische Befunderhebung - Grundlagen und Anwendungsbeispiele

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • Zielgruppe ohne Einschränkung auf PsychologInnen

ReferentInnen

  • Ao.Univ.Prof.in DDr.in Gabriele Sachs-Erfurth

Feedback zum Seminar

07/2022

Hinweis

Dieses Webinar ist im Lehrgang Gerontopsychologie mit 8 EH für den Bereich 1 anrechenbar.

Dieses Webinar eignet sich sowohl für Klinische PsychologInnen, GesundheitspsychologInnen, ArbeitspsychologInnen als auch für Angehörige psychosozialer Berufe.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Kamera und Mikrofon verfügt und diese einsatzbereit sind. Um an dem Webinar teilzunehmen ist ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.
Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Gerontopsychologie

Gerontopsychologie

Webinar: Einführung in die Demenzdiagnostik

Fr 27.01.2023, 10:00–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Katja Petrovic

Anmelden

Gerontopsychologie

Webinar: Differentialdiagnose Demenzen

Sa 25.02.2023, 10:00–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Katja Petrovic

Anmelden

Gerontopsychologie

Webinar: Spezielle Kapitel der Demenzdiagnostik und kognitives Training

Fr 24.03.2023, 10:00–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Katja Petrovic

Anmelden