Emotionen als Ressource nutzen - Tools für die Beratungspraxis

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 18.09.2020, 15:00–20:00
Sa 19.09.2020, 09:00–17:00

St. Pölten
Nr. S-01-30-0030-3

14 Einheiten
€ 330,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 400,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Emotionen begleiten und beeinflussen unser Leben. Ob sie Energieräuber oder Tankstellen sind, hängt maßgeblich von der Art, wie wir damit umgehen, ab.

In diesem Praxisseminar werden kreative Beratungswerkzeuge vorgestellt und ausprobiert, die einen positiv adaptiven Umgang mit Emotionen fördern. Ursachen aktuellen Befindens sowie Emotionen erkennen und benennen können, sich selbst emotional unterstützen sowie aktiv Gefühle regulieren können werden trainiert. Das methodische Fundament bilden die Positive Psychologie und die Lösungsorientierte Beratung.

Alle im Seminar erprobten Techniken eignen sich ebenso gut als praktische Selbstfürsorge-Werkzeuge wie in der Arbeits- und Gesundheitspsychologischen Praxis mit Einzelpersonen und Gruppen.

  • Grundkenntnisse über Emotionen und Emotionsregulation
  • Werkzeuge zur Emotionsregulation kennen lernen und anwenden können

Inhalt

  • Grundlagen, Begriffsbestimmung und Klassifikation von Emotionen
  • Emotionsregulation und Aktivierung neuer Potentiale
  • Das emotionale Geschehen verstehen und regulieren können

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Zielgruppe ohne Einschränkung auf PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen


Weitere Seminare aus Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Selbstbild und Selbstwert - Tools für die psychologische Praxis

Fr 25.09.2020, 09:00–18:30 Uhr | Innsbruck | 10 EH | Univ.-Lekt.in Mag.a Dr.in Helga Elisabeth Schachinger

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Selbstbild und Selbstwert - Tools für die psychologische Praxis

Fr 09.10.2020, 09:00–18:30 Uhr | Wien | 10 EH | Univ.-Lekt.in Mag.a Dr.in Helga Elisabeth Schachinger

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Prävention und Psychologische Behandlung von "Burn-out" und Erschöpfungssyndrom

Do 22.10.2020, 09:00–18:30 Uhr | Salzburg | 10 EH | Mag. Stefan Geyerhofer

Anmelden