Ihr Anbieter für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP bietet österreichweit Aus-, Fort- und Weiterbildung für Psychologinnen und Psychologen - aus erster Hand und praxisbezogen von führenden Expertinnen und Experten. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Akademie des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP)!

Lehrgang Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

Profitieren Sie vom jahrzehntelangen Know-How einer der größten, österreichweiten Anbieter des Lehrgangs Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie!

Fort- und Weiterbildungen für PsychologInnen

Fort- und Weiterbildung von ExpertInnen für alle Themenfelder der Psychologie.

Seminarangebote für psychosoziale Berufe

Fortbildungen für ein breites Spektrum an Berufen, die von psychologischem Wissen profitieren, und für Psychologie-Interessierte.

Zusammen ist man weniger alleine - Behandlung chronischer SchmerzpatientInnen im Rahmen eines multimodalen Therapiekonzepts

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 07.05.2022, 09:00–18:30

Wien
Nr. S-01-23-0021-1

10 Einheiten
€ 242,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 298,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Vorstellung eines multimodalen Therapiekonzepts zur Behandlung chronischer SchmerzpatientInnen (betreffend Stütz- und Bewegungsapparat). Wir planen einen gemeinsamen und interdisziplinär verschränkten (psychologisch und physiotherapeutisch) Blick auf die PatientInnen, ihre Beschwerdebilder, ihre Behandlung sowie mögliche Therapiebausteine zu werfen und so praxisnah wie möglich ein ganzheitliches Behandlungsverständnis zu erarbeiten bzw. bereits vorhandene vorzustellen.

Lehrziele

  • Multimodale Therapiekonzepte bei chronischen SchmerzpatientInnen kennenlernen;
  • Therapiebausteine selbst erleben und verstehen;
  • Warum multimodale Behandlung, welche Vorteile kann das für PatientInnen und BehandlerInnen haben?
  • Wo sind Grenzen im Rahmen der multimodalen Behandlung, was macht es schwierig oder unmöglich für PatientInnen und BehandlerInnen?

Inhalt

  • Vorstellung eines multimodalen Behandlungskonzepts (vor allem aus Sicht der Psychologie und der Physiotherapie)
  • Wie gestaltet sich ein multimodales Therapiekonzept in der Praxis?
  • Welche Vorteile bietet ein multimodaler Ansatz?
  • Welche Schwierigkeiten ergeben sich aus einem multimodalen Ansatz?

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • ÄrztInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar ist für den Schmerzpsychologie Lehrgang anrechenbar.


Weitere Seminare aus Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Schmerzbehandlung

Der Rheumaschmerz und seine vielen Gesichter

Mi 08.06.2022 – Do 09.06.2022 | Wien | 16 EH | Mag.a Doris Wolf

Anmelden

Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Schmerzanamnese und -diagnostik bei Kleinkindern und Kindern

Fr 17.06.2022, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Andrea Mohapp

Anmelden

Psychologische Schmerzbehandlung

Webinar: Schmerz und Sexualität in der Gynäkologie

Mi 13.07.2022, 10:00–18:00 Uhr | online | 8 EH | Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Kathrin Kirchheiner

Anmelden