Familien- und Schulmediation

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Sa 21.10.2023, 09:00–17:00
So 22.10.2023, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-90-0030-1

16 Einheiten

Ansprechperson
Sarah Polly

Ziel

Der Anwendungsbereich Familien-, Paar- und Scheidungsmediation steht hier im Mittelpunkt. Spezielle Merkmale der Mediation im Familienumfeld und die Rahmenbedingungen dafür werden beleuchtet und Techniken vorgestellt, die sich für diesen Bereich besonders gut eignen.

Im 2. Teil des Seminars erfolgt eine Einführung in die Mediation im Schulsetting. Hier werden die Herausforderungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ebenso erläutert wir jene, die sich aus der Gruppengröße einer Schulklasse ergeben. Schließlich wird die in der Familienmediation besonders geeignete Form der Co-Mediation vorgestellt. Geübt wird in Form von Rollenspielen.

Lehrziele:

  • Verständnis für die Besonderheiten von Mediation im Familien- und Schulsetting
  • Erkennen von Konfliktdynamiken speziell in einer Paar- oder Elternbeziehung
  • Erlernen einschlägiger Methoden
  • Kenntnis der Möglichkeiten und Anwendungsbereiche von Co-Mediation

Inhalt

  • Setting, Ablauf und Besonderheiten von Familienmediationen
  • Setting, Ablauf und Besonderheiten von Schulmediation
  • Methoden der Co-Mediation

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Hinweis

Der Lehrgang ist ausschließlich als Gesamtlehrgang buchbar.


Weitere Seminare aus Mediation

Mediation

Grundlagen der Mediation

Sa 06.05.2023, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Christine Priesner, MBA

Info

Mediation

Interventionsmodelle und Kommunikationstechniken

So 07.05.2023, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Marion Kronberger

Info

Mediation

Konfliktdiagnose

So 18.06.2023, 09:00–17:00 Uhr | Wien | 8 EH | Mag.a Christine Priesner, MBA

Info