Dr. Philipp Horn

Diplom-Psychologe, Psychoanalytiker und Krisenmanager. Er arbeitet als Organisationsberater und Coach im Bereich Management Coaching, Coaching von Führungsteams, Führen in Krisen und Strategieentwicklung.

Darüber hinaus berät er Unternehmen und Organisationen in komplexen Sicherheits- und Bedrohungslagen sowie exponierte Personen zum Verhalten in Extremsituationen. Zu seinen zentralen Bereichen gehören Krisenmanagement und Fallberatung.

Zudem führt er Vorträge und Seminare u.a. zu den Themen Psychologische Deeskalation, Care-Teams, Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und psychisch instabilen Personen sowie mentale Stärke am Arbeitsplatz durch.

Dr. Horn war langjährig als Psychologe in einer psychiatrischen Klinik tätig und hat Menschen in schweren sowie suizidalen Krisen betreut und hierzu in Fachzeitschriften publiziert.

Publikationen

Kommende Seminare von Dr. Philipp Horn

Webinar: Führen in Krisen

09.03.2021 | | 8 EH | Dr. Philipp Horn

Info

Vergangene Seminare von Dr. Philipp Horn

  • Webinar: Psychologische Deeskalation (Februar, 2021)
  • Webinar: Führen in Krisen (Oktober, 2020)
  • VERSCHOBEN: Psychologische Deeskalation (September, 2020)
  • Webinar: Psychologische Deeskalation (September, 2020)
  • Webinar: Psychologische Deeskalation (Juni, 2020)
  • 17 Weitere anzeigen …
  • Webinar: Psychologische Deeskalation (Mai, 2020)
  • Webinar: Führen in Krisen (Mai, 2020)
  • VERSCHOBEN Psychologische Deeskalation (Mai, 2020)
  • Psychologische Deeskalation (Jänner, 2020)
  • Psychologische Deeskalation (November, 2019)
  • Psychologische Deeskalation (Oktober, 2019)
  • Psychologische Deeskalation (Juli, 2019)
  • Psychologische Deeskalation (Dezember, 2018)
  • Psychologische Deeskalation (November, 2018)
  • Mentale Stärke am Arbeitsplatz (Juli, 2018)
  • Psychologische Deeskalation (Februar, 2018)
  • Kritische Situationen mit psychisch Erkrankten (Dezember, 2017)
  • Mentale Stärke am Arbeitsplatz (November, 2017)
  • Psychologische Deeskalation (April, 2017)
  • Psychologische Deeskalation (Dezember, 2016)
  • Psychische Erkrankung und drohende Gewalt (Dezember, 2016)
  • Psychologische Deeskalation (März, 2016)