Körperorientierte Interventionstechniken in der klinisch-psychologischen Behandlung

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 20.03.2020, 09:00–18:30
Sa 21.03.2020, 09:00–18:30

St. Pölten
Nr. S-01-10-0007-9

20 Einheiten
€ 454,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 553,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Die TeilnehmerInnen lernen Einsatzmöglichkeiten von Elementen der Körperarbeit im Zusammenhang mit verschiedenen Störungsbildern kennen und diese anzuwenden. Sie wissen über Indikation und Kontraindikation diverser körpertherapeutischer Verfahren im Kontext klinisch-psychologischer Behandlungsfelder Bescheid.

Inhalt

  • Grundlagen körperorientierter Interventionsformen
  • Entspannungs- und bewegungspsychotherapeutische Konzepte für klinisch-psychologische Behandlung
  • Erfahrungsorientierte Vorstellung diverser körperorientierter Interventionstechniken
  • Körperorientierte Behandlungskonzepte bei Erwachsenen mit Schwerpunkt Psychosomatosen
  • Körperorientierte Behandlungskonzepte bei Kindern
  • Körperorientierte Behandlungskonzepte bei der Arbeit mit Gruppen anhand der Beispiele Paare und Familien
  • Fallbesprechungen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar ist als Ausbildungsveranstaltung gem. FSG-NV § 7 Abs. 1 Z. 3 anerkannt.


Weitere Seminare aus Interventionstechniken in der psychologischen Behandlung

Interventionstechniken in der psychologischen Behandlung

Kognitive Verfahren in der klinisch-psychologischen Behandlung

Do 12.03.2020 – Fr 13.03.2020 | Wien | 20 EH | Mag.a Dr.in Eva Lehner-Baumgartner, MBA

Anmelden