Webinar: Rheuma hat viele Gesichter: Compact

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Mo 31.05.2021, 15:30–19:00
Di 01.06.2021, 10:00–13:30


Nr. S-01-11-0083-6

8 Einheiten
€ 173,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 212,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Mit mehr als 400 Erkrankungen, die zum Rheumatischen Formenkreis zählen, berichten RheumapatientInnen über die unterschiedlichsten Symptome. Das Kardinalsymptom bilden Schmerzen, gefolgt von der Fatigue (CFS), Schlafstörungen, sowie einer Reihe von komorbiden Erkrankungen, wie beispielsweise immunmediierte entzündliche Begleiterkrankungen (IMID: Haut, Darm, Augen) oder Depressionen. Zukunftsängste und (chronischer) Stress können im Leben von Menschen mit Rheuma/IMID ebenfalls eine Rolle spielen.
Ziel ist es, komprimiert theoretisches, medizinisch-psychologisches Wissen zu vermitteln, basierend auf den Grundlagen des biopsychosozialen Krankheitsmodells, Ergebnissen der psychoneuroimmunologischen Forschung und den Behandlungsleitlinen der European League against Rheumatism (EULAR), der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie (ÖGR) bzw. Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh), sowie praktische Einblicke in evidenzbasierte Methoden der Klinisch-psychologischen Behandlung (KPB) von Menschen mit IMID-Erkrankungen zu geben.

  • Komprimierter Erwerb von Medizinisch-psychologischem sowie psychoneuroimmunologischem Basiswissen rund ums Rheuma
  • Professionelle PatientInnenschulung mittels Neurosprache und achtsamkeitsbasierten Methoden
  • Schmerzen, Fatigue, Schlafstörungen in den Griff bekommen
  • Professionelle Begleitung bei Hauterkrankungen und CED
  • Lebensqualität und Sexualität von PatientInnen verbessern

Inhalt

  • Komprimiertes Medizinisch-psychologisches Basiswissen rund um rheumatische Erkrankungen
  • Psychoedukation von PatientInnen
  • Schmerz-/Juckreiz-Modifikationstechniken
  • Umgang mit Fatigue und Schlafstörungen
  • Umgang mit IMID-Erkrankungen (Haut, CED, .)
  • Chronisch krank und Sexualität

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen in Ausbildung
  • Klinische PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen in Ausbildung
  • ÄrztInnen
  • Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen (DGKP) inkl. Pflegeassistenz

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über zoom angeboten.Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind.Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Analoge Interventionstechniken

Di 18.05.2021, 09:00–17:00 Uhr | | 8 EH | Mag.a Helga Kernstock-Redl

Info

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Die Ressourcen im Fokus - lösungsfokussierte Kurztherapie

Mi 19.05.2021, 09:30–17:30 Uhr | | 8 EH | Mag.a Dr.in Camilla Bensch

Info

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Skills-Training bei Menschen mit emotional instabilen Persönlichkeitssstörungen

Fr 27.08.2021 – Sa 28.08.2021 | Wien | 12 EH | Mag.a Verena Wöber

Anmelden