Webinar: Emotionen als Ressource nutzen - Emotionsregulation im Alltag

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Di 13.12.2022, 16:00–19:30

online
Nr. S-01-30-0049-3

4 Einheiten
€ 91,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 112,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Unser Gefühlsleben bestimmt maßgeblich unseren Antrieb, unser Befinden und unsere Leistungskraft. Bereits die Art und Weise wie wir in den Tag starten bestimmt, ob wir motiviert und lebensfroh oder blockiert sind. Im Alltag gibt es zahlreiche Möglichkeiten, positiv auf unser Gefühlsleben einzuwirken, um mehr positive Emotionen zu erleben und die Stimmung grundsätzlich zu heben. Wichtig ist jedoch auch, dass solche förderlichen Regulationsstrategien zur Routine werden, damit es uns überdauernd gut geht. Daher werden in diesem Webinar Strategien gezeigt, die präventiv und nachhaltig wirken.

Inhalt

In diesem Praxisseminar liegt der Schwerpunkt beim nachhaltigen Umsetzen von gesunden Regulationsstrategien. Sowohl für KlientInnen als auch für uns selbst werden kreative Tools vorgestellt und ausprobiert, die einen positiv adaptiven Umgang mit Emotionen fördern. Es wird verstärkt die körperliche Komponente der positiven Emotionsregulation mit einbezogen (Körpersprache, Embodiment) und neben den Grundemotionen auf weitere Gefühle, deren Wirkung, Nutzen, Steuerung eingegangen (z.B.: Einsamkeit, Schuld, Scham, Ohnmacht, Gleichgültigkeit, Neid, Hoffnung, Optimismus, Gelassenheit, Geborgenheit, Dankbarkeit, Lebensfreude).

Zielgruppen

  • PsychotherapeutInnen
  • PsychologInnen
  • DiplomsozialarbeiterInnen (DSA)
  • PädagogInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

06/2022

Hinweis

Es gibt zu diesem Thema ein weiteres Webinar der Referentin: Emotionen als Ressource nutzen - Krisenstärke gewinnen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf theoretischen Grundlagen. Die Webinare können unabhängig voneinander absolviert werden.

Dieses Seminar wird als Webinar über www.edudip.com angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist kein Software-Download notwendig, aber eine stabile Internetverbindung. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Workshop Level I Body 2 Brain ccm

Sa 03.12.2022, 09:30–17:30 Uhr | Wien | 8 EH | Dr.in med. Claudia Croos-Müller

Info

Gesundheitspsychologie

Webinar: Emotionen als Ressource nutzen - Krisenstärke gewinnen

Di 10.01.2023, 16:00–19:30 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Natalia Ölsböck

Warteliste

Gesundheitspsychologie

Webinar: SELBST.BEWUSST.SEIN. für PsychologInnen

Di 07.03.2023, 09:15–17:15 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Julia Andorfer

Anmelden