Webinar: Embodiment

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Di 13.12.2022, 16:15–19:35

online
Nr. S-01-11-1011-13

4 Einheiten
€ 91,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 112,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Embodiment, das Eingebettetsein des psychischen Geschehens in den Körper gewinnt zunehmend an Aufmerksamkeit. Dieses Webinar gibt einen Überblick über die psychologischen und neurowissenschafltichen Erkenntnisse für ein umfassenderes Verständnis für die Körper-Gehirn-Verbindung mit dem Ziel dieses für die (psychologische) Praxis nutzen zu können.

Es wird drauf eingegangen, wie Emotion, Denken und Entscheiden von sensorischen und physischen Erfahrungen beeinflusst sind und ob und wie hilfreich Körperhaltungen für das psychische Erleben sein können.

Inhalt

  • Begriffsbestimmung und Entwicklung des Embodiment?
  • Soma und Psyche: die (wieder)entdeckte Einheit
  • Körper und Haltung als Tool und Ressource nutzen
  • Embodiment und Selbstmanagement: die Rolle der Body-Feedback-Prozesse
  • Praktische Übungen

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • DiplomsozialarbeiterInnen (DSA)
  • PädagogInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

01/2021

04/2022

04/2021

04/2021

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Geimpft, getestet, genesen? Long Covid - das Post-COVID-Syndrom und seine KPB

Mo 07.11.2022 – Di 08.11.2022 | Wien | 16 EH | Mag.a Doris Wolf

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Achtsamkeit in Beratung und Therapie

Sa 26.11.2022, 09:00–18:30 Uhr | Wien | 10 EH | Mag.a Sabine Gabriela Barta

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Behandlung von Angststörungen aus kognitiv-verhaltenstherap. Sicht

Mi 14.12.2022, 09:15–17:15 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Camilla Bensch

Anmelden