Webinar: Humorvolles Arbeiten mit Erwachsenen am Beispiel Aufstellungsarbeit mit Schleichtieren (Tiere aus Plastik)

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 02.12.2022, 15:00–18:30
Sa 03.12.2022, 09:15–12:45

online
Nr. S-01-11-1012-7

8 Einheiten
€ 181,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 222,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Humor hilft. Grundsätzlich. Und auch um sich von negativen Gefühlen distanzieren zu können und mehr Leichtigkeit in die (psychologische) Praxis zu bringen. Mehr Leichtigkeit braucht es gerade bei schwierigen Themen am dringendsten. Auch in der Arbeit mit Erwachsenen.
Viele kennen sie noch aus ihrer eigenen Kindheit oder von ihren Kindern: die Schleichtiere.
Dieses Kinderspielzeug eignet sich hervorragend, um komplizierte Sachverhalte sehr anschaulich und spielerisch darzustellen. Und mit einem Augenzwinkern.
Beispielsweise die Familienaufstellung: die Schwiegermutter ist dann ein gefährlicher Alligator, der Ehemann ein Vogelstrauß mit dem Kopf im Sand. Die Mutter ist eine kleine Maus und der Vater eine Hyäne.
Was gibt es Besseres für einen gelungenen Gesprächs- und Arbeitsbeginn? Und gelacht wird dabei viel, das kann ich Ihnen versichern.
In diesem Webinar sollen die Grundlagen für eine humorvolle Arbeit mit diesem Arbeitsmaterial erläutert und mit praktischen Beispielen und Übungen zum Mitmachen vermittelt werden. Selbstverständlich können auch Tiere anderer Marken und Materialen verwendet werden.

  • Der gezielte Einsatz von spielerischen Methoden in der (psychologischen) Praxis
  • Familienaufstellung mit Schleichtieren/Plastiktieren
  • Andere Methoden mit Schleichtieren/Plastiktieren: Selbstwertübungen, Kommunikationsübungen, inneres Team

Inhalt

  • Warum Arbeit mit Schleichtieren/Plastiktieren? Ansätze aus unterschiedlichen Therapieformen
  • Verschiedene Methoden/Themen der Arbeit mit diesem Arbeitsmaterial
  • Praktische Beispiele der Aufstellungsarbeit
  • Übungen zum Mitmachen mit Schleichtieren/Plastiktieren

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • DiplomsozialarbeiterInnen (DSA)
  • PädagogInnen
  • PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

08/2021

06/2021

04/2021

03/2022

03/2022

03/2022

Hinweis

Bitte stellen Sie sich für dieses Webinar 5-10 Schleichtiere/Plastiktiere für praktische Übungen bereit.

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Ängstlich, ängstlicher, Angststörung

Mi 31.08.2022, 09:30–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Daniela Aflenzer

Anmelden

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Psychose und Schizophrenie - Erkennen, Beraten, Behandeln

Fr 21.10.2022, 09:00–17:00 Uhr | online | 8 EH | Mag. David Mayrhofer, MSc

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Diagnose und Behandlung von Zwangsstörungen

Mi 09.11.2022, 14:00–19:00 Uhr | online | 6 EH | Mag.a Dr.in Camilla Bensch

Anmelden