Webinar: Chronische und schwere körperliche Erkrankungen - klinisch psychologische Behandlungskonzepte

Außerhalb des Buchungszeitraums, bei Interesse wenden Sie sich bitte an untenstehende Ansprechperson

Do 30.11.2023, 09:00–17:00

online
Nr. S-01-11-1014-9

8 Einheiten
€ 195,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 240,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Die klinisch psychologische Behandlung und Begleitung körperlich erkrankter Menschen erfordert eine sehr divergierende Herangehensweise zur Behandlung psychischer Erkrankungen. Ziele sind einerseits die Förderung einer adaptiven Krankheitsverarbeitung zur Verbesserung der Lebensqualität andererseits aber auch die Auseinandersetzung mit begrenzter Lebenszeit und der Umgang mit chronischen Schmerzen und Einschränkungen.

In diesem Seminar sollen klinisch psychologische Behandlungskonzepte zur Unterstützung körperlich erkrankter PatientInnen vorgestellt werden, sowohl im Klinksetting als auch in der freien Praxis. Es wird auch auf die psychologische Behandlung isolierungspflichtiger PatientInnen Bezug genommen.

Lehrziele:

  • Sensibilisierung für die Unterschiede zwischen der Behandlung von psychischen Erkrankungen und psychologischer Begleitung körperlich erkrankter Menschen
  • Erwerb klinisch psychologischer Techniken zur Unterstützung der Krankheitsverarbeitung
  • Erlernen klinisch psychologischer Behandlungsstrategien im Akutkrankenhaus und in freier Praxis.

Inhalt

  • Informelle Voraussetzungen für die Behandlung körperlich erkrankter Menschen
  • Unterschiede in der Herangehensweise zwischen Akutkrankenhaus und freier Praxis
  • Psychoedukation von PatientInnen
  • Gesprächs- und Interventionstechniken
  • Vorstellung von Behandlungskonzepten anhand ausgewählter Krankheitsbilder (z.B.: Krebserkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen, chronisch progredienten Erkrankungen wie Multipler Sklerose, Erkrankungen mit Isolierungspflicht und langem Krankenhausaufenthalt)

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Feedback zum Seminar

12/2022

12/2022

04/2023

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Psychologische Deeskalation

Do 19.09.2024 – Fr 20.09.2024 | online | 12 EH | Dr. Philipp Horn

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Asperger-Syndrom und hochfunktionaler Autismus bei Erwachsenen

Mo 23.09.2024 – Di 24.09.2024 | online | 16 EH | Mag.a Dr.in Kathrin Hippler

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Kreative Interventionstechniken

Fr 27.09.2024 – Sa 28.09.2024 | Wien | 12 EH | Mag.a Birgit Bachinger

Anmelden