Psychohygiene und Burnoutprophylaxe für PsychologInnen und PsychotherapeutInnen auf Grundlage einer schematherapeutischen Perspektive & Selbsterfahrung

Anmelden

Freie Plätze vorhanden

Fr 08.11.2024, 14:00–18:00
Sa 09.11.2024, 09:00–17:00

Wien
Nr. S-01-11-1053-1

12 Einheiten
€ 348,50 mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 422,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

In diesem Seminar wird die Möglichkeit geboten, das eigene berufliche Handeln als PsychologIn/PsychotherapeutIn in Bezug auf Burnout und dessen Prophylaxe zu reflektieren. Schwierigkeiten und Hindernisse in der "Selbstanwendung" bzw. Umsetzung des vorhandenen theoretischen Wissens über Psychohygiene und Burnout können vor dem Hintergrund einer schematherapeutischen Perspektive (neu) eingeordnet und typische Muster/Schemata (Anfälligkeitsfaktoren) identifiziert werden.

Selbsterfahrungsanteile helfen, das kognitive Verständnis durch Emotionsaktivierung zu vertiefen, um auf dieser Basis die Umsetzung individueller Strategien für eine langfristige Burnoutprophylaxe in der eigenen beruflichen Tätigkeit zu festigen.

2 Stunden des Seminars können als Gruppenselbsterfahrung anerkannt werden.

Inhalt

  • Auffrischung Grundlagen Psychohygiene und Burnout
  • Kurze Einführung in die Schematherapie
  • Schematherapeutische Selbsterfahrung
  • Strategien zur Burnoutprävention für die eigene berufliche Tätigkeit
  • Transfer auf die Arbeit mit KlientInnen

Zielgruppen

  • Klinische PsychologInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen

ReferentInnen

Seminarort

Seminarzentrum ÖAP Dietrichgasse 25, 3. Stock 1030 Wien

Hinweis

Notwendige Vorkenntnisse: Fortgeschrittene klinisch-psychologische/therapeutische Ausbildung mit Berufserfahrung im jeweiligen Tätigkeitsbereich. Bereitschaft zur Selbstöffnung und Interesse an Selbsterfahrung sowie emotionsaktivierenden Übungen. Vorkenntnisse in Schematherapie sind hilfreich und wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.


Weitere Seminare aus Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Psychologische Deeskalation

Mo 22.04.2024 – Di 23.04.2024 | online | 12 EH | Dr. Philipp Horn

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Konzepte zum Phänomen Liebeskummer

Mo 06.05.2024, 10:00–16:00 Uhr | online | 6 EH | Mag.a Birgit Maurer, MSc.

Warteliste

Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung

Webinar: Das klinisch-psychologische Erstgespräch effizient gestalten

Fr 14.06.2024, 09:30–17:30 Uhr | online | 8 EH | Mag.a Dr.in Christiane Andrea Fahlböck

Anmelden