Webinar: Modul 10 Kopf-, Gesichts-, neurologischer, medikamentinduzierter Schmerz

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Do 10.12.2020, 09:00–17:00


Nr. S-01-23-0010-9

8 Einheiten
€ 166,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 204,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Die TeilnehmerInnen beschäftigen sich mit Diagnostik, Klassifikation, Epidemiologie und Pathogenese von Kopf- und Gesichtsschmerzen und dem biopsychosozialen Schmerzmodell bei Kopf- und Gesichtsschmerzen. Sie erhalten eine Übersicht über medikamentöse und nicht-medikamentöse Behandlungsansätze bei Kopf- und Gesichtsschmerzen nach den Leitlinien der IHS und der DMKG.

Inhalt

  • Klassifikation von Kopf- und Gesichtsschmerzen bei Erwachsenen und Kindern
  • Kopfschmerzen: Migräne, Kopfschmerz vom Spannungstyp, Cluster-Kopfschmerz, post-traumatischer Kopfschmerz, Medikamenten-Übergebrauchs-Kopfschmerz
  • Gesichtsschmerzen: Trigeminus-Neuralgie, atypischer Gesichtsschmerz, craniomandibulare Dysfunktion, Odontalgie
  • Epidemiologie und Pathogenese von Kopf- und Gesichtsschmerzen
  • Diagnostik von Kopf- und Gesichtsschmerzen gemäß der Leitlinien der InternationaI Headache Society (IHS) und der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Psychologische Zusatzdiagnostik: Stellenwert von Aufmerksamkeit und emotionalen Zuständen (Depression, Angst) bei der Chronifizierung von Kopf- und Gesichtsschmerz
  • Differentialdiagnose zwischen Migräne und Kopfschmerz vom Spannungstyp, Identifikation von Analgetika-induziertem Kopfschmerz
  • Exploration eines Kopfschmerz- und Gesichtsschmerzpatienten
  • 10 wichtige Fragen beim Kopfschmerz
  • Vermittlung eines Schmerzmodells
  • Kopfschmerz bei Kindern

Webinar Ablauf:
09.00-10.30 Uhr
10.30-12.00 Uhr
12:00-12:30 Pause
12.30-14:00 Uhr
14:00-15.30 Uhr
15:30-16:00 Fragerunde

Zielgruppen

  • PsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über www.edudip.com angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop mindestens über Lautsprecher verfügt. Um aktiv am Webinar teilnehmen zu können, sollten ebenfalls Kamera und Mikrofon vorhanden und einsatzbereit sein. Um an dem Webinar teilzunehmen ist kein Software-Download notwendig, aber eine stabile Internetverbindung. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Für den Besuch von Webinaren gelten ab September 2020 gem. den Fortbildungsrichtlinien des BMSGPK andere Bestimmungen als bei Präsenzseminaren. Für den Nachweis der Teilnahme ist im Anschluss an die E-Learning-Fortbildung die Beantwortung von konkreten Fragen (3 Fragen pro Einheit), welche sich auf den Inhalt der jeweiligen Fortbildung bezieht, Voraussetzung.


Weitere Seminare aus Psychologische Schmerzbehandlung

Psychologische Schmerzbehandlung

ABGESAGT:Kopf-, Gesichts-, neurologischer, medikamentinduzierter Schmerz

Do 10.12.2020, 09:30–17:30 Uhr | Wien | 8 EH | Dr. Peter Kropp

Info

Psychologische Schmerzbehandlung

Modul 1: Medizinische Grundlagen - Neuroanatomie, Physiologie

Sa 13.03.2021, 09:30–17:30 Uhr | Wien | 8 EH | Dr. Friedrich Javorsky

Anmelden

Psychologische Schmerzbehandlung

Modul 2: Medizinische Interventionen

Sa 24.04.2021, 10:00–18:30 Uhr | Wien | 8 EH | Univ.-Prof. Mag. Dr. Eckhard Beubler, OSenR.in Dr.in Anna Spacek

Anmelden