Webinar: Psychohygiene und Selbstfürsorge - praktisch angewandt

Auf die Warteliste

Wir verständigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Mi 07.09.2022, 09:00–12:30

online
Nr. S-01-30-0005-13

4 Einheiten
€ 91,- mit BÖP-Mitgliedschaft
€ 112,- ohne BÖP-Mitgliedschaft

Ansprechperson
Tamara Akdil

Ziel

Die Arbeit mit belasteten Menschen erfordert, sich gut abgrenzen und loslassen zu können. Deshalb ist unsere Berufsgruppe besonders gefordert, Selbstfürsorge und Psychohygiene anzuwenden.

In diesem Praxisseminar werden kreative Beratungswerkzeuge vorgestellt und ausprobiert, die der eigenen Psychohygiene ebenso dienen wie die der KlientInnen. Das methodische Fundament dazu bilden die Positive Psychologie und die Lösungsorientierte Beratung.

Grundkenntnisse und Methoden der Psychohygiene und Selbstfürsorge bei sich und seinen KlientInnen anwenden können.

Alle im Seminar erprobten Techniken eignen sich ebenso gut als praktische Selbstfürsorge-Werkzeuge in der Arbeits- und Gesundheitspsychologischen Praxis mit Einzelpersonen und Gruppen.

Inhalt

  • Überblick " Psychohygiene" und "Selbstfürsorge": Begriffsbestimmung, Ziele und Anwendungsweisen
  • Innere Einstellungen und Haltungen reflektieren und deren Veränderung einleiten können
  • 5 Schritte zur Selbstfürsorge
  • Fördermöglichkeiten, Übungen und kreative Werkzeuge

Zielgruppen

  • PsychotherapeutInnen
  • GesundheitspsychologInnen
  • Klinische PsychologInnen
  • PsychologInnen

ReferentInnen

Hinweis

Dieses Seminar wird als Webinar über Zoom angeboten. Um an dem Webinar teilzunehmen ist eine stabile Internetverbindung und ein unkomplizierter Software-Download notwendig (Sie können jedoch auch direkt über den Browser ohne Softwaredownload teilnehmen. Sie erhalten ein paar Tage vor dem Webinarbeginn einen Einladungslink.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr PC bzw. Ihr Laptop über Lautsprecher, Mikrofon und Kamera verfügt und diese einsatzbereit sind und auch tatsächlich zu Beginn des Webinars eingeschaltet sind. Da eine Teilnahme am Webinar nur nachvollzogen werden kann, wenn Kamera und Mikrofon während des Webinars von Ihnen verwendet werden, kann auch eine Teilnahmebestätigung nur dann ausgestellt werden, wenn Ihre Teilnahme am Webinar mittels Kamera und Mikrofon nachvollzogen werden kann.

Eine stabile Internetverbindung ist generell Voraussetzung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.


Weitere Seminare aus Gesundheitspsychologie

Gesundheitspsychologie

Selbstbild und Selbstwert - Tools für die psychologische Praxis

Fr 20.05.2022, 09:00–18:30 Uhr | Salzburg | 10 EH | Univ.-Lekt.in Mag.a Dr.in Helga Elisabeth Schachinger

Info

Gesundheitspsychologie

Gesundheitsförderliches Verhalten langfristig umsetzen

Fr 01.07.2022, 09:00–18:30 Uhr | Graz | 10 EH | Mag.a Nadja Windisch-Perci

Anmelden

Gesundheitspsychologie

Webinar: Beziehungsresilienz - gemeinsam stark durch die Krise

Mi 24.08.2022, 09:00–12:30 Uhr | online | 4 EH | Mag.a Natalia Ölsböck

Anmelden